Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Salamander

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Der Salamander ist ein Panzer der Imperialen Armee, der auf dem Chimäre-Rumpf basiert.

Allgemeines

Der Salamander existiert in zwei Versionen, als Spähpanzer und als Kommandopanzer.

Spähpanzer

Salamander-Spähpanzer

Der Salamanderspähpanzer wird fast ausschließlich in der Rolle als Aufklärer verwandt. Besonders beliebt ist das Fahrzeug bei gepanzerten Verbänden, da der Salamander sogar ihre Geschwindigkeit übertrifft und damit diese Truppen nicht aufhält, während das Gebiet aufgeklärt wird. Es ist gebräuchlich den Antrieb des Spähpanzers für eine schnelle Flucht zu übertouren. Der Spähpanzer ist mit einer Maschinenkanone und einem schweren Bolter im Rumpf bewaffnet.

Technische Angaben

Typ : Spähpanzer
Fabrikwelt : Mars, Gryphonne IV, Stygies VIII, Voss, Tolkan, Accatran, Lucius, Triplex Phall, Graia, Metalicus, Vanaheim, andere sekundäre Manufakturzentren
Länge/Höhe/Breite : 6,90m/3,18m/5,70m
Gewicht : 33 Tonnen
Geschwindigkeit: : 100 km/h (Straße), 78 km/h (Gelände)
Besatzung : 4 - Kommandant, Fahrer, Funker, Schütze
Primärbewaffnung : Maschinenkanone
Sekundärbewaffnung : Schwerer Bolter
Munition : 160 Schuss
Panzerung : 80 - 150mm

Kommandopanzer

Salamander Kommandopanzer

Der Salamander-Kommandopanzer ist eine Variante des Chimärenchassis. Die schnellen Salamander Kommandopanzer erlauben es den Kommandanten auch mit mobiler Infanterie mitzuhalten, sie an die Front zu begleiten und gegenfalls sogar im Kampf zu unterstützen. Der Kommandopanzer ist mit einem schweren Flammenwerfer und einen schweren Bolter im Rumpf bewaffnet. Es gibt auch Varianten in denen der schwere Flammenwerfer durch einen weiteren schweren Bolter ersetzt wurde.

Technische Angaben

Typ : Spähpanzer
Fabrikwelt : Mars, Gryphonne IV, Stygies VIII, Voss, Tolkan, Accatran, Lucius, Triplex Phall, Graia, Metalicus, Vanaheim, andere sekundäre Manufakturzentren
Länge/Höhe/Breite : 6,90m/3,18m/5,70m
Gewicht : 32 Tonnen
Geschwindigkeit: : 70 km/h (Straße), 55 km/h (Gelände)
Besatzung : 4 - Kommandant, Fahrer, Funker, Schütze
Primärbewaffnung : Schwerer Flammenwerfer
Sekundärbewaffnung : Schwerer Bolter
Munition : 20 Feuerstöße
Panzerung : 80 - 150mm

Miniatur

Die Bilder zeigen die von Forge World herausgebrachten Salamanderbausätze.

Fahrzeuge Imperiale Armee
Chimären-Rumpf ChimäreTodeswolfTeufelshund HöllenhundBasiliskGreifMedusaSalamanderHydraMantikorTrojanTodesstoß-RaketenlafetteKoloss



Quellen