Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Maschinenkanone

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scriptor-klein.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Dieser Artikel enthält nicht abgesicherte oder unsichere Informationen.
Hilf mit, indem Du kontrollierst oder Quellen auffindest und einträgst.


Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Die Maschinenkanone ist eine verbreitete Standardprojektilwaffe.1, 2, 3, 4, 5

Allgemeines

Imperiales Waffenteam mit Maschinenkanone

Diese Waffe verfeuert Explosivgeschosse mit hoher Geschwindigkeit und Kadenz (Feuerrate). Das macht die Maschinenkanone zu eine sehr effektiven Waffe gegen Infanterieeinheiten, auch auf große Distanz. Auf Grund der Sprengwirkung ihrer Geschosse kann eine Maschinenkanone aber auch effektiv gegen Leichte Fahrzeuge wie die Buggies der Orks oder die größeren Biokonstrukte der Tyraniden eingesetzt werden.4

Die Munition durchschlägt z.B. die Rüstungen von Feuerkriegern der Tau und den meisten Aspektkriegern der Eldar.Quelle?

Anm.: teilweise zählen auch heavy stubber zu den Maschinenkanonen, GW bzw. Heyne haben unabhängig voneinander diesen Begriff jedoch nicht konsequent übersetzt und angewendet. Siehe dazu auch die Begriffsklärung heavy stubber.

Konstruktion

Die Maschinenkanone hat im Allgemeinen ein außenliegendes Trommelmagazin, ansonsten ein Stab- oder Sichelmagazin.Quelle?

Chaostruppen benutzen Maschinenkanonen des 30. Jahrtausends mit offenem Stabmagazin und wie bei allen Waffen stark barockartigem Aussehen.Quelle?

Chaos-Maschinenkanone (1. Edition)

Verwendung

Cybot mit synchronisierten Maschinenkanonen

Imperium

Die Verwendung der Maschinenkanone erfolgt mehrheitlich bei der Imperialen Armee, wo sie von zwei Mann bedient werden und Infanterietrupps unterstützen.5 S.38

Auf Festungen, Waffenplattformen sowie dem Hydra-Flakpanzer kommen synchronisierte Maschinenkanonen, sog. Hydra-Maschinenkanonen häufig auch in Vierlingsanordnung zum Einsatz.5 S.51

Sie dient weiterhin vielen Fliegern der imperialen Flotte als Bewaffnung.Quelle?

Zuletzt werden turmgestützte, synchronisierte Maschinenkanonen auch am Leman Russ Exterminator verwendet; diese Variante ist als Exterminator-Maschinenkanone bekannt.5 S. 49

Space Marines benutzen bevorzugt statt der Maschinenkanonen die Sturmkanone. Eine weitere Verwendung der Maschinenkanone erfolgt als Bewaffnung von Cybots und dem Predatoren.4

Chaos

Die Chaos Space Marines setzen im Gegensatz zu den loyalen noch die Maschinenkanone in ihren Unterstützungstrupps, den Havoc-Trupps, ein.1

Das Chaos verfügt jedoch über eine eigene Weiterentwicklung der Maschinenkanone, die Zwillingsmaschinenkanone, die unter anderem von Chaos Terminatoren und Chaos Cybots verwendet wird, außerdem von verschiedenen Fahrzeugen.1

Quellen