Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Schwerer Bolter

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scriptor-klein.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Dieser Artikel enthält nicht abgesicherte oder unsichere Informationen.
Hilf mit, indem Du kontrollierst oder Quellen auffindest und einträgst.

Allgemein

schwerer Bolter des Adeptus Sororitas
schwerer Bolter im Einsatz

Der schwere Bolter ist, wie der Name schon sagt, eine schwere Variante des Bolters.

Ein schwerer Bolter hat eine deutlich höhere Feuerrate, einen höheren Durchschlag und ist stärker als ein normaler Bolter. Somit ist er besonders effektiv bei der Bekämpfung aller Arten von Infanterie, mit Ausnahme von schwer gepanzerten Truppen, sowie bei der Zerstörung kaum bis leicht gepanzerter Fahrzeuge. Allerdings ist er so unhandlich, dass er von Infanterie nicht wie ein Bolter während der Bewegung abgefeuert werden kann.

Genau wie der Standard-Bolter neigt er stark zu Ladehemmungen und anderen Störungen, was jedoch durch seine Leistung relativiert wird.

Schwere Bolter werden von allen militärischen Organisationen des Imperiums eingesetzt. Der schwere Bolter ist außerdem die verbreitetste Sekundärwaffe bei Fahrzeugen, praktisch jedes Fahrzeug im imperialen Arsenal kann mit schweren Boltern ausgestattet werden.

Neben den imperialen Organisationen werden schwere Bolter auch von den Dienern des Chaos oder Gangs eingesetzt. Hierbei seien besonders die Mitglieder des Haus Goliath zu nennen.


Munitionstypen

Standardbolt

Standardbolt

Ein Boltgeschoss besteht aus einem Außenmantel, einem Treibsatz, der Hauptladung, einem angereicherten Deuteriumskern sowie einer Diamantspitze mit massereaktiver Detonatorkappe, die dafür sorgt, dass das Geschoss in ein Ziel eindringt und es von innen auseinander reißt. Der Standardbolt hat ein Kaliber von 0.75 und ist rotationsstabilisiert.

Höllenfeuergeschoss

Höllenfeuergeschoss

Bei dieser Variante des Bolts wurde der Kern und die Spitze durch eine Mutagensäurekapsel ersetzt, die sich durch Panzerung und Fleisch gleichermaßen frisst. Sie wurde vom Ordo Xenos entwickelt und wird vorwiegend von der Deathwatch und den Tyranidenjägern eingesetzt .

Schemata

Sol Militaris - Schema

Waffe des Kalibers .75, eingesetzt von Space Marines bis zum Bruderkrieg gegen Personengruppen und als Unterdrückungsfeuer.2 S.17

Voss-Incarnadine - Schema

Dieser Waffentyp wurde für den Einsatz gegen Xenosrassen, wie die Orks konzipiert.2 S.185

Miniaturen

Space Marines


Quellen

Muss ergänzt werden