Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Greif

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Greif (engl. Griffon (Mortar Carrier)) ist ein Artilleriepanzer der Imperialen Armee.

Allgemeines

Der Greif basiert auf der Chimäre. Er ist mit einem Gefechtsmörser bewaffnet, der auch auf Ziele außerhalb des Sichtbereiches der Crew abgefeuert werden kann und der Schrecken leicht und mittelschwer gepanzerter Infanterie ist. Neben dem Gefechtsmörser bildet ein Schwerer Bolter die Bewaffnung. Da Greifen meist nicht im Sichtbereich des Feindes operieren, verfügen sie nicht über allzu starke Panzerung.

Technische Daten2

Omega Schema MkIV-Rumpf mit Schema III Mörser
Typ : Artilleriepanzer
Fabrikwelt : diverse
Länge/Höhe/Breite : 6,9m, 3,9m, 4,8m
Gewicht : 38
Geschwindigkeit : 70 km/h (Straße) bzw. 55 km/h (Gelände)
Besatzung : 4 - Kommandeur, Fahrer, Schütze, Lader
Primärbewaffnung : Schwerer Mörser
Sekundärbewaffnung : Schwerer Bolter
Munition : 20 Granaten, 300 Schuss Boltermunition
Panzerung : unbekannt


Fahrzeuge Imperiale Armee
Chimären-Rumpf ChimäreTodeswolfTeufelshund HöllenhundBasiliskGreifMedusaSalamanderHydraMantikorTrojanTodesstoß-RaketenlafetteKoloss



Quellen