Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Hauptseite

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lexicanum symbol.jpg

Aktuell

  • WICHTIG: Die derzeitige Anmeldung fordert eine Angabe des Klarnamens und eine Biografie. Das ist ein Fehler im System und sollte ignoriert werden. Diese Informationen müssen NICHT weitergegeben werden.
Gedanke des Tages: " Zweifel sind ein offenes Tor, durch das die schlimmsten aller Feinde schlüpfen. "


Das leidende Königreich

Sepheris Secundus ist ein eisiger Planet im Calixis-Sektor mit der galaktischen Position 52/34/CS/NNE, der die höchste Exportrate im ganzen Sektor aufweist.
Sepheris Secundus ist ein dunkler Ort voll von Schnee und Zwielicht, verwilderten Mutanten und einem Leben in knochenharter Arbeit in der Dunkelheit unter der Erde. Das Verlangen des Imperiums die riesigen Ressourcen des Planeten auszuschlachten führt jedoch dazu, dass es zugleich die ärmste und reichste Welt im ganzen Sektor ist.
Sepheris Secundus' Mittlerer Sonnenorbit beträgt 5.219.542.857km. Sein Orbit beträgt 34,88 AE. Die Gravitation beträgt 1,12 G, die durchschnittliche Temperatur 3 0C. Der Planet wird umkreist von drei unbelebten Monden. In Umlaufbahn um Sepheris Secundus befinden sich außerdem Orbitaldocks, die als Sammelstelle für die Erzabgaben des Planeten an das Imperium dienen.
Ein extremes Feudalsystem kennzeichnet die Gesellschaft und Regierung von Sepheris Secundus. Jeder auf dem Planeten geborene Mensch hat einen Herrn, dem er 90% der Erzeugnisse seiner Arbeit schuldet - für die meisten Bürger bedeutet dies das Erz, das sie in den Minen des Planeten abbauen. Das Recht an der Arbeitskraft der Milliarden umfassenden Leibeigenen-Klasse liegt beim Adel des Planeten, den Baronen, oder bei Firmenkonsortien, die dieses Recht von der Krone erworben haben. An der Spitze dieses Systems steht als absolute Monarchin und Planetare Gouverneurin derzeit Königin Lachryma III. Aber auch sie ist lehnspflichtig dem Imperium gegenüber, an das sie geradezu aberwitzige Mengen an Erz, Metall und Rohtreibstoff abführt. Traditionialismus und nackte Gewalt, welche die Technologie monopolisierende Krone gegen ihre Untertanen einsetzen kann, halten dieses System stabil. Noch unter den Leibeigenen in der sepherischen Gesellschaft stehen die Mutanten. Die vielen Chemikalien und Giftstoffe, die durch den Bergbau aufgewühlt werden, sorgen für eine überdurchschnittliche Mutationsrate auf dem Planeten. Mutanten, die nicht sofort getötet werden, dürfen nur an Orten leben, an denen andere Menschen nicht überleben könnten, also häufig in toxischen, radioaktiv verstrahlten, einsturzgefährdeten oder schlicht lebensgefährlichem Umfeld. Während die Leibeigenen aus Aberglauben heraus einen erkannten Mutanten nach Möglichkeit verbrennen würden, lässt das Imperium sie in der Regel in Ruhe, solange sie keinen Kontakt zu den Leibeigenen suchen. Manchen Mutantengemeinden geht es in dieser Lage ironischerweise besser als denjenigen der Leibeigenen. In den Tiefen schürfen sie Erze, die sie bei weniger abergläubischen Leibeigenen gegen Nahrungsmittel tauschen. Für die Wirtschaft des Planeten ist die Arbeitskraft der Mutanten unverzichtbar.
Das Feudalsystem auf Sepheris Secundus ist älter als seine Mitgliedschaft im Imperium. Auf der Oberfläche von Sepheris Secundus existierte vor langer Zeit eine Reihe großer Königreiche. Von diesen Feudalkönigreichen sind heutzutage fast nur noch vereiste Burgruinen übrig. Alles von Bedeutung spielt sich inzwischen unterirdisch, das heißt in und um die gewaltigen Minenkomplexe, ab. Dennoch ist die feudale Gesellschaftsordnung auch nach dem Ende der großen Königreiche für die sepherische Geschichte bestimmend geblieben - auch gerade dort, wo es im Laufe der Zeit immer brutaler wurde und den Bedürfnissen der planetaren Bevölkerung immer weniger entsprach. Die Geschichte des Planeten ist geprägt von zahlreichen Aufständen der Leibeigenen - Massaker, bei denen die Königlichen Geißeln mit ihren Lasergewehren Tausende von Leibeigenen niederschoss.
Mehr lesen...



Schon gewusst?

Schon gewusst, dass sich die dünnste Panzerungsstelle einer Space Marine-Servorüstung unterhalb der Rippen befindet? Dort kann man einen Space Marine mit einem Stich töten, wenn man die Klinge von unten nach oben in den Brustkorb stößt, weil man damit mit einem Stich die Lunge und beide Herzen zerstört. Die Schwachstelle ist bekannt, aber in einem echten Kampf schwierig auszunutzen.


Schon gewusst, dass die Aeldari-Göttin Isha möglicherweise den Fall der Eldar überlebt hat? Einem Mythos zufolge erwählte der Chaosgott Nurgle sie zu seiner Gefährtin und testet seitdem seine neusten Seuchen an ihr.


Schon gewusst, dass in ferner Vergangenheit ein mächtiger Dämon namens Yssarile versuchte, den Platz Tzeentchs im Pantheon der Chaosgötter zu usurpieren? Der Konflikt dauerte eine Milliarde Jahre und endete mit dem Tod Yssariles und der Flucht seiner Anhänger aus dem Warp in den Realraum und führte zu der Erschaffung der Welt Ghül rund um Yssariles Mausoleum.

Die Warhammer 40.000 Enzyklopädie - Von Fans für Fans

Das Lexicanum ist eine umfassende von Fans für Fans erstellte Enzyklopädie zu Warhammer 40.000, dem Tabletopspiel von Games Workshop und basiert auf der erfolgreichen Online-Wissensdatenbank Wikipedia. Jeder einzelne von euch hat die Möglichkeit daran mitzuwirken, denn es ist jedem gestattet, neue Artikel zu schreiben und bestehende zu verbessern oder zu erweitern. So sind seit der Gründung des Lexicanums im April 2005 17.622 Artikel entstanden, die 293.867 Mal bearbeitet wurden. Also macht mit!

Völker-Portale
PortalBildChaos-V2.jpg

Chaos
PortalBildDarkAngels-V2.jpg

Dark Angels
PortalBildDarkEldar.jpg

Dark Eldar
PortalBildEldar.jpg

Eldar
PortalBildImps.jpg
Imperiale
Armee
PortalBildInquisition.jpg

Inquisition
PortalBild-Necrons-V2.jpg

Necrons
PortalBildOrks.jpg

Orks
PortalBildSpaceMarines.jpg
Space
Marines
PortalBildSpaceWolves-V2.jpg
Space
Wolves
PortalBild-Tau-V2.jpg

Tau
PortalBild-Tyraniden-V2.jpg

Tyraniden
Weitere Portale
PortalBildPlaneten.jpg

Galaxis
PortalBildHistorie.jpg

Historie
PortalBildHumor.jpg

Humor
PortalbildSpiele.jpg

Spiele
PortalbildZitate.png

Zitate
PortalBildRomane.jpg

Romane



Wie kann ich dienen?

Neue Autoren sind im Lexicanum stets willkommen; Du kannst auf vielfältige Weise zu unserem Projekt beitragen. Neben dem Erstellen und Verbessern von Artikeln, bietet die Pflege von Portalen oder Medien-Listen (etwa zu Romanen, Videospielen etc.) weitere Mitarbeitsmöglichkeiten. Hier und unter den Fahndungsgesuche-Listen der einzelnen Portale kannst du sehen, welche Artikel noch nicht existieren oder einer Überarbeitung bedürfen.
Falls du Interesse daran hast, am Lexicanum mitzuarbeiten, musst du dich - selbstverständlich kostenlos und ohne jede Verpflichtungen - über den "Anmelden"-Button in der rechten oberen Bildschirm-Ecke registrieren. Autoren, die mit dem Wiki-Prinzip noch unvertraut sind, finden in der Hilfe-Sektion Ratschläge und Anleitungen. Das Immaterium kann für das Erlernen des Wiki-Codes genutzt werden. Solltest Du weitere Fragen haben, helfen Dir die Lexicanum-Mitglieder im Forum gerne weiter.
In jedem Falle solltest Du aber die Richtlinien beachten. Auf die folgenden Regeln wird dabei besonders Wert gelegt:


Schreibserv2-PSKomb.jpg
OldposterCitizens.JPG

Das Lexicanum ist eine Enzyklopädie, in der nur offizielle Informationen gesammelt werden. Eigener oder von anderen Fans kreierter Hintergrund darf und wird nicht berücksichtigt werden.


Zu JEDER Änderung gehört eine Quellenangabe mit Fußnote! Einzige Ausnahme ist die Korrektur von Rechtschreibfehlern.


Darüber hinaus stellt gegenseitige Kontrolle ein wichtiges Element des Wiki-Prinzips dar. Wir bitten Dich daher, immer einen Blick auf die Letzten Änderungen zu werfen und die Arbeit der anderen Autoren kritisch zu beäugen. Selbstverständlich hat das bei einem selbst anzufangen - achte auf korrekte Rechtschreibung und gutes Deutsch!

Weiterhin kannst du das Projekt unterstützen, indem du in Foren und auf Webseiten auf das Lexicanum aufmerksam machst. Hierfür gibt es auch Banner.


Unterstützt von

Das Lexicanum wird von den folgenden Webseiten unterstützt:

BoLS
BoLS Lounge
BoLS Gamewire

Sphärentor 40.000
Tabletopwelt
GW Fanworld
Das Bemalforum
Brückenkopf-online

Disclaimer

Diese Webseite ist vollkommen inoffiziell und in keiner Weise durch Games Workshop Ltd. anerkannt. Alle Namen, Marken und Bilder sind urheberrechtlich im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer. Siehe hier für weitere Informationen.