Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Zanndrekh

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
(Weitergeleitet von Zahndrekh)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zanndrekh (Orig.: Zahndrekh) ist ein hochrangiger Nemesor der Necrons.1

Necron Nemesor Zanndrekh

Hintergrund

Nemesor Zanndrekh der Sautekh-Dynastie ist einer der fähigsten und mächtigsten Generäle der Necrontyr bzw. der Necrons. Er stammt von Gidrim, einem ursprünglich unbedeutenden Planeten am Rande der Galaxis. Dank seines taktischen Geschicks, das er zum ersten Mal während einiger, kleinerer Scharmützel gegen Aufständische in den Sümpfen seiner Heimatwelt unter Beweis stellen durfte, stieg er schnell zu einem einflussreichen Feldherrn auf und führte seine Armeen zu anderen Planeten, weswegen er bald über ein kleines Reich aus gut ein Dutzend Sternensystemen herrschte.1

Dieses wurde später zwar von der Sautekh-Dynastie aufgenommen, behielt aber zum größten Teil seine Autonomie, so dass Gidrim heute zu den aggressivsten Gruftwelten gehört, die sich im östlichen Spiralarm befinden.1

Doch trotz all seiner taktischen Brillanz, besitzt Zanndrekh einen gravierenden Makel. Während seines langen Schlafes in Stasis nahm sein Verstand ein irreparablen Schaden. Dieser hat zur Folge, dass Zanndrekh sich immer noch für ein Wesen aus Fleisch und Blut hält und glaubt, er würde gegen jene Aufständischen kämpfen, die vor Jahrmillionen sein Imperium bedroht haben. Jede feindliche Armee, gleich ob Menschen, Orks oder Eldar, sieht er als feindliche Necrontyr, die sich halt nur einer neuen, ungewohnten Taktiken bedienen.1

Dies hat zur Folge, dass er seine Feinde nach dem alten Kriegercodex der Necrontyr behandelt. Er verabscheut den Einsatz von Phantomen und Eliminatoren, da diese unehrenhaft kämpfen und behandelt gefangene Kommandanten äußerst respektvoll, statt sie zu töten. Außerdem neigt er gelegentlich dazu, endlose alte Kriegesschichten zu erzählen oder über die Kunst des Krieges zu philosophieren.1

Auf Grund dieses kuriosen Verhaltens halten viele andere Hochlords der Necrons Zanndrekh für unberechenbar. Zwar sind seine Erfolge auf dem Schlachtfeld nach wie vor beeindruckend, können jedoch nicht die Schwere seines Makels ausgleichen, weswegen es schon zahlreiche Versuche gab, den Nemesor durch eine Intrige zu Fall zu bringen.1

Um sich vor diesen Intrigen zu schützen, umgibt sich Zanndrekh mit einer Schar von Leibwächtern, von denen Obyron der beste ist. Dank der zum Teil herausragenden Fähigkeiten seines Vargard, kann sich Zanndrekh voll und ganz auf die Schlacht konzentrieren und seine Armeen zum sieg führen.1

Ausrüstung

Wie die meisten Hochlords trägt auch Zanndrekh einen Stab des Lichts. Zudem ist er mit einem Phasenverzerrer, einer Regeneratorsphäre sowie einem Durasempischen Geflecht ausgestattet.1

Miniaturen

[1] Gameworkshop brachte einen hochdetaillierten Resinbausatz besteht aus drei Teilen und einer Rundbase (25 mm) heraus.2


Nemesor Zanndrekh der Necrons 2



Einheiten der Necrons
Anführer PhaeronHochlordDestruktorlord • Herrscherrrat • Kryptomant
Standard NecronkriegerExtinctor
Angeschlossene Transportfahrzeuge Kommando-GleiterGeister-BarkeNachtsichel
Elite EliminatorLeibgardePrätorianer des TriarchatsC'Tan FragmenteAlbtraumJagdläuferPariah
Sturm PhantomSkarabäusExovenatorDestruktor
Unterstützung Dominator-BarkeAnnihilator-GleiterMonolithTodessichelSpinne
Persönlichkeiten ImotekhZanndrekhObyronIlluminor SzerasOrikanAnrakyrTrazyn
Raumschiffe Cairn-KlasseScythe-KlasseShroud-KlasseJackal-KlasseDirge-Klasse


Quelle