Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Pfad der Eldar

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
(Weitergeleitet von Weg der Eldar)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Der Pfad der Eldar, auch Weg der Eldar genannt, ist eine von den Weltenschiff-Eldar befolgte Lebensphilosophie.

Algemeines

Das Befolgen der Philosophie des Pfades bedeutet bedeutet, dass ein Eldar einen bestimmten Pfad, vergleichbar mit einem Beruf, einschlägt und diesen mehr oder minder bis zur Perfektion erlernt und befolgt, bis er sein sich gesetztes Ziel erreicht hat und auf einen anderen Pfad wechselt. Wegen des doch recht langen Lebens eines Eldar bewandert er im Verlauf dessen mehrere Pfade. Manchmal geschieht es jedoch, dass ein Eldar von einem Pfad so vereinnahmt wird, dass er auf diesem bleibt und sich so sehr darin vertieft, dass er nicht mehr imstande ist, diesen wieder zu verlassen. Solche Eldar werden wahre Meister auf ihrem Gebiet, doch auf der anderen Seite auch bemitleidenswerte, von ihrem Pfad besessene, oft sogar gefürchtete Individuen. Beispiele hierzu wären Exarchen oder Runenpropheten. Es gibt beinahe unzählige Pfade, die wiederum eigene, feinere Unterteilungen und Spezialisierungen aufweisen. So z.B. der Weg des Kriegers mit seinen Spezialisierungen auf die verschiedenen Kriegeraspekte, ebenso wie der Weg des Sehers. Man kann behaupten, dass alle Weltenschiff-Eldar dem Weg der Eldar folgen, bis auf eventuell die Ranger, die auf dem Pfad des Ausgestoßenen wandern. Dem Namen nach ist dieser zwar immer noch ein Pfad aber faktisch gesehen verlassen sie bei seinem Betreten den Weg der Eldar.

Die Entstehung des Weges der Eldar ist eine direkte Konsequenz des Falls der Eldar. Wegen der so hemmungslosen Natur der Eldar mussten die Schranken künstlich - in diesem Fall also kulturell - gesetzt werden, um die Instinkte zu unterdrücken, die zum großen Fall geführt hatten. Das ist auch der Grund dafür, weswegen auf vielen Weltenschiffen, wie z.B. Alaitoc, so peinlich genau auf die Einhaltung des Weges der Eldar geachtet wird. Zur gleichen Zeit sind besagte Instinkte der Grund für das Verlassen dieses Weges und zum Betreten des Pfades des Ausgestoßenen, oder gar "schlimmeres".

Obwohl er "Weg der Eldar" heißt, betrifft er nur die Weltenschiff-Eldar. Die Exoditen haben einen eigenen Weg, den Versuchungen ihrer Eldar-Natur zu widerstehen, während die Dark Eldar und die Eldarpiraten wohl am wenigsten darauf achten.

Bekannte Pfade

Quellen