Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Wechselbalg

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Servoschädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Dieser Artikel ist sehr kurz und vermutlich inhaltlich unvollständig.
Du kannst das LEXICANUM unterstützen, indem Du den Artikel jetzt bearbeitest!

Quelle 2 fehlt

Der Wechselbalg ist ein Dämon des Tzeentch, der auch als Schwindler des Tzeentch bekannt ist.1

Hintergrund

Wechselbalg1

Der Wechselbalg ist quasi Tzeentchs "Geheimwaffe", sein besonderer Trumpf. Das Einzigartige an diesem Wesen ist seine Fähigkeit, perfekt jegliche Form und Gestalt je nach Belieben annehmen zu können. Auf diese Weise kann sich der Wechselbalg unbemerkt in die Reihen feindlicher Armeen einschleichen, um dort Misstrauen und Verwirrung zu stiften. Im Lauf seiner Existenz hat der Wechselbalg schon derart viele Gestalten angenommen, dass er sein wahres Aussehen längst vergessen hat. Nur sein Meister Tzeentch kennt die wahre Gestalt seines Dieners, und mit diesem Wissen kontrolliert er den Wechselbalg. Wenn der Chaosgott ihn nicht gerade in seinen Plänen braucht, reist der Wechselbalg durch die Galaxis der Sterblichen, um seine trickreichen und verrückten Streiche zu spielen, was für seine Opfer meist fatale Folgen hat.1

Einmal verwandelte er sich in einen Hüter der Geheimnisse und ließ sich von einem imperialen Kommandanten beschwören, dessen Palast gerade von den Dark Angels belagert wurde. Er gab dem Verzweifelten ein "mächtiges Artefakt", das "die Belagerung beenden würde", im Austausch gegen die Seelen seiner Töchter. Als der Kommandant das Gerät aktivierte, endete die Belagerung: Mehrere Deathwing-Terminatoren materialisierten genau an seiner Position. Das Artefakt war ein Teleport-Peilsender gewesen, den der Wechselbalg vorher vom Jetbike des Meisters des Ravenwing gestohlen hatte.1

Miniatur

Games Workshop brachte in der 5. Edition eine Miniatur des Wechselbalges heraus.

Wechselbalg

Name und Bedeutung

Ein Wechselbalg ist in der Mythologie das Kind eines Dämonen, eines Kobolds oder einer Hexe, das einer schwangeren Frau anstelle ihres eigenen Kindes untergeschoben wurde. Dieser Mythos entstand um die Geburt eines behinderten Kindes zu erklären (und im Extremfall dessen Tötung zu rechtfertigen). Das "echte" Kind wurde quasi geraubt und durch einen Wechselbalg ersetzt (s. Wechselbalg (Wikipedia)).

Quelle