Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Termagant

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
(Weitergeleitet von Termaganten)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Termagant

Der Termagant (wissenschaftliche Bezeichnung: Gantius virago3 oder auch Termagantus Termagantii [Plural]2), von der Imperialen Armee auch als Hetzer oder auch Hetzender Tod bezeichnet, ist eine Unterart der Ganten, die auf den Fernkampf auf kurze Reichweite spezialisiert ist.1

Allgemeines

Im Gegensatz zu der anderen zahlreich vertretenen Unterart, den Hormaganten, besitzen Termaganten Greifhände am vorderen Extremitätenpaar. Sie haben die ungefähr gleiche Körpermasse und Größe wie diese, tragen jedoch Waffensymbionten. Zumeist trifft man sie in großen Rotten an, wo sie ihre Gegner oft durch ihre schiere Masse überwältigen oder zumindest ausbluten lassen können. Wie ihre Verwandten sind sie in der Lage, große Strecken schnell auf allen sechs Beinen zurückzulegen. Allerdings sind sie aufgrund ihrer schwächereren Hinterbeine nicht in der Lage wie die Hormaganten zu springen. Der vorwiegend von ihnen genutzen Waffensymbiont ist die sogenannte Bohrkäferschleuder.1,2,3

Mutationen und Varianten

An sich schon eine spezielle Variante des Ganten-Typus, ist bekannt, dass einige Termaganten zuweilen auch mit eher seltenen Waffensymbionten wie der Würgespinne und der Stachelharpune ausgestattet sind.1

Hunter Slayer

In der 1. Edition waren die Termaganten unter dem Namen Hunter Slayer bekannt4,5. Als Miniaturen dienten die für die ursprünglichen Tyraniden aus dem Warhammer 40.000 Rogue Trader Regelbuch.

Miniaturen

Mit dem Erscheinen des Codex Tyraniden, fünfte Edition veröffentlicht Games Workshop einen von den Hormaganten getrennten Plastikbausatz.

Galerie

Quellen