Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Generalstab

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
(Weitergeleitet von Strategisches Oberkommando)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Als Generalstab (auch einfach Stab oder Strategisches Oberkommando) wird die Kommandoebene einer Armee (vorzugsweise von Elementen der Imperialen Armee oder eines Kreuzzugs) bezeichnet, die um einen hohen Offizier (zumeist im Generalsrang) arrangiert ist.4 S.10

Funktion

Der Generalstab ist das den Oberbefehlshaber unterstützende Gremium und übernimmt in dieser Funktion alle administrativen, geheimdienstlichen und befehlsführenden Aufgaben wahr.4 S.10 Dabei gibt es keinen direkten Unterschied ob es sich um einen Generalstabs auf der Ebene des Segmentums, einer Kreuzzugsarmee, einer sonstigen Armeegruppe bzw. Kampfgruppe oder eines Subsektors handelt. Neben der taktischen und strategischen Planung, die durch Mitarbeiter des Officio Tactica wahrgenommen werden, sind sie alle mehr oder weniger der verlängerte Arm des jeweiligen Oberkommandierenden.Quelle?

Aufgaben

Ein Generalstab unterstützt auf Segmentumebene den Generalfeldmarschall oder Lord General Militant, auf Sektorenebene sein untergebenes Äquivalent.4 S.13 Bei einem Kreuzzug stellt der Generalstab (in diesem Fall passt eher die Bezeichnung Kommandostab) nicht nur die administrative Unterstützung, sondern repräsentiert die Befehlshaber seiner einzelnen Streitkräfte. Die einzelnen Befehlshaber unterhalten dann nochmals eigene General- oder Kommandostäbe.Quelle?

Struktur

Die Mitglieder des Generalstabs stammen aus allen Bereichen der Imperialen Armee, des Officio Tactica und des Departmento Munitiorum.4 S.13 Dabei werden die Mannschaften in der Regel als Stabswachen und Ordonnanzen, die Offiziere und höheren Stabsoffiziere als Adjutanten und Sektionsleiter eingesetzt.Quelle? Das Officio Tactica entsendet die taktischen Berater und Strategen,Quelle? während das Munitorum die Generale stellt und die logistischen Aufgaben wahrnimmt.4 S.10

Zum Generalstab gehören Offiziere und Befehlshaber der Generalsränge, sie werden durch Offiziere in den Rängen Oberst bis Leutnant unterstützt.4 S.13 Auch Unteroffiziere und Mannschaften dienen im Generalstab, in unterstützenden Aufgaben.Quelle?

Es gibt höhere Offiziere im Generalstab, die besondere lokale Ränge, wie Großkastellan oder Lord Marshal, tragen können.4 S.13

Quelle