Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Silver Skulls

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Servoschädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Dieser Artikel ist sehr kurz und vermutlich inhaltlich unvollständig.
Du kannst das LEXICANUM unterstützen, indem Du den Artikel jetzt bearbeitest!


Einleitung

Marine Daten Ordenssymbol

Ordensschema

Name: Silver Skulls
Ordenssymbol
Legion: Ultramarines10
Primarch: Roboute Guillaume10
Gründung: M31* Miniatur
Heimatplanet: Varsavia9
Taktischer Marine
Farben: silber

Allgemeines

Marine der Silver Skulls14

Die Silver Skulls sind ein Space Marine Orden. Initiaten werden unter anderem von der Welt Garanda II eingezogen.Quelle?

Hintergrund

Die Marines der Silver Skulls kämpfen nur wenn sie vor der Schlacht ein Zeichen vom Imperator bekommen, was etlichen imperialen Kommandeuren missfällt9. Die leitende Hand des Ordens ist daher das Prognosticatum, welches sich aus den Ordenspriestern und den Priester-Scriptoren, die Prognosticatoren genannt werden, zusammensetzt, die eine besondere Doppelrolle einnehmen.16 K.2 Dann kämpfen sie jedoch mit einer Tapferkeit durch für sie im ganzen Imperium bekannt sind und geschätzt werden8. Die Silver Skulls unterhalten gute Beziehungen zu den Grey Knights und meldet diesen psibegabte mögliche Rekruten, was nicht selbstverständlich ist, da der Orden damit auf potenzielle neue Brüder verzichtet.13

Berühmte Personen

Feldzüge und Schlachten

Galerie

Heraldik und Farbschemata

Normalerweise wird die Kompaniezugehörigkeit anhand der Farbe des taktischen Abzeichens angezeigt, unten beispielsweise rot für die 3. Kompanie.10

Weitere Bemalbeispiele

Quellen