Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Signus Cluster

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung

Karte Basisdaten System
Galaxie karte Signus Prime.jpg Name: Signus Cluster SektorUnbekannt2.jpg
Segmentum: Segmentum Ultima1 S.256
Sektor: unbekannt
Subsektor: unbekannt



Allgemein

Der Signus Cluster ist ein System bestehend aus drei Sternen, es befindet sich im Segmentum Ultima in der Nähe der Östlichen Grenzsektoren.1 S.256

Planeten

Geschichte

Viele Generationen lang war der Signus Cluster ein Zentrum menschlicher Zivilisation.1 S.258 Auf den Planeten und Monden des Systems entstanden große Städte und riesige Industriekomplexe.1 S.258

Vor dem Bruderkrieg wurden Chaoskultisten von Horus in das System geschickt.1 S.258 Auf ein Signal von Horus hin, erhoben sie sich und beschwörten Dämonen.1 S.258 Die menschliche Bevölkerung wurde versklavt und zu rituellen Opferungen genutzt.1 S.258 Tausende Psioniker im System waren besessen.1 S.258 Herrscher im System wurde Kyriss the Perverse, ein Großer Dämon des Slaanesh.1 S.256

Horus entsandte die Blood Angels mit allen 300 Grosskompanien in das System, mit dem Auftrag es von den Xenos der Nephilim zu säubern.3 Nach harten Kämpfen siegten die Blood Angels.1 S.269 Sanguinius gab den Befehl, alles von den Blood Angels aus dem System zu entfernen, keine Leiche sollte zurückgelassen werden und keine Mausoleen errichtet werden.1 S.269

Die überlebenden loyalen Menschen wurden in benachbarte imperiale Systeme umgesiedelt.1 S.269 An den Sprungpunkten wurden Warnbojen hinterlassen, damit sich niemand mehr den Planeten und Monden nähert.1 S.269 Sanguinius erklärte das System Mortae Perpetua, für immer tot. 2 S.468

Als die Blood Angels weg waren, legte sich ein undurchdringlicher Warpsturm über das Gebiet.3

Quellen