Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Neue Menschen

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
(Weitergeleitet von New Man)
Wechseln zu: Navigation, Suche
WIP.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Dieser Artikel wird gerade neu erstellt bzw. überarbeitet.
Bitte beachte dies, bevor du diesen Text bearbeitest!

WIP-tag wurde gesetzt von DetlefK

to do: Plan Bile und Khorag; Problem mit Fulgrim; Melusines Vorwurf gegen Bile

Die Neuen Menschen sind ein Forschungsprojekt von Fabius Bile, die existierende Menschheit auszurotten und durch von ihm erschaffene Kreaturen zu ersetzen.

Allgemeines

Das Projekt begann während der Horus Häresie mit dem Ziel, den ultimativen Krieger zu erschaffen. Zu diesem Zweck führte er Menschenversuche an Menschen und Space Marines durch.1 K.7,K.12 Das Ziel dieser Forschung nannte er die Neuen Menschen (New Man).2 K.14 Die Zerstörung der Stadt des Lobgesangs auf Harmonie während der Legionskriege zeigte Bile seinen Irrtum auf: Er hatte versucht, die vom Chaos pervertierte Emperor's Children-Legion zu retten, zu reparieren, was aber nicht möglich sei. Er sah ein, diesen Versuch aufzugeben und stattdessen etwas völlig Neues, etwas Besseres zu erschaffen.3 K.17 Des Ziel des Projekts New Man änderte sich: Fabius Biles größtes Projekt ist jetzt die Menschheit, aber nicht die existierende Menschheit, sondern die Menschheit, wie sie sein sollte: eine perfekte Menschheit. Das ist es, was Fabius Bile trotz seiner körperlichen Schmerzen, seiner Ermüdung und der Widerstände durch Andere weitermachen lässt: Er will, dass die Menschheit über das Universum herrscht. Seine Menschheit. Die Galaxis soll brennen und aus ihr wird sich ein neues Volk erheben.3 K.3 Diese neue Menschheit soll in der Lage sein, dem Wahnsinn des Chaos zu widerstehen.3 K.13

Fabius Bile schwebt für diese Neue Menschheit ein Kasten-System vor, mit seinen Neuen Menschen an der Spitze und anderen Mutanten, wie beispielsweise Tiermenschen, als Arbeitskräften unter ihnen. Er erachtete die Tiermenschen beispielsweise als zuverlässig und zäh, aber in ihnen stecke zuviel vom Chaos.4 K.2

Geschichte

Die ersten Neuen Menschen waren die Terata, abscheuliche Kampfkreaturen, die er durch perverse chirurgische Eingriffe aus Space Marines erschuf.1 K.12,K.15

Die Geno-Hunde wurden von Bile erschaffen, um Space Marines zu jagen und zu töten und ihre Gensaat zu stehlen.3 K.2
Anmerkung: Die Quellenlage ist nicht eindeutig, aber es scheint, dass die Geno-Hunde zunächst als reine Kampfkreaturen geplant waren und Bile ihnen erst später die Rolle zudachte, als Neue Menschen die Menschheit zu ersetzen.3 K.2,K.11; 4 K.1

Zu einem unbekannten Zeitpunkt (Jahrzehnte oder Jahrhunderte nach dem Überfall auf Lugganath) fingen die Geno-Hunde an, sich natürlich fortzupflanzen. Sie siedelten sich an Bord von Biles Schiff Vesalius an und bildeten mehrere Rudel, die sich aber insgesamt Igori, Fabius Biles Lieblings-Geno-Hündin, unterordneten.4 K.1

Die Bottichgeburten gehören zwar nicht zum Projekt der Neuen Menschen, aber sie haben sich irgendwie von stummen, geklonten Labor-Sklaven zu einer eigenen Spezies mit Sprache entwickelt, die sich natürlich fortpflanzt.3 K.2,K.7; 4 K.4 Fabius Bile hatte das zwar nicht geplant, aber diese Leistung seiner Schöpfungen erfüllt ihn mit Stolz und er sieht das als Zeichen, dass sein Vorhaben rechtens ist.4 K.4

Im Laufe der Jahrhunderte besiedelte Fabius Bile mehrere Welten mit Geno-Hunden, weit außerhalb des Imperiums gelegen, in einer Gegend der Galaxis wo das Imperium nur schwer hinkommt. Dort sollten sie vor Entdeckung sicher sein, bis sie so stark wären, dass sie offen herrschen könnten.4 K.4
Fabius Bile hatte einige seiner frühen Geno-Hunde als Geschenke an Kriegerbanden der Chaos Space Marines weggeben, die ihre Talente auch durchaus geschätzt hatten.3 K.2 Allerdings erließ Abaddon aus unbekannten Gründen den Befehl, Geno-Hunde bei Sichtkontakt sofort zu töten.4 K.4

...

siehe auch

Quelle