Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Meine Armee:Pack master

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
FanfluffScroll.jpg Für den Inhalt dieser Seite ist der jeweils im Artikelnamen angegebene Benutzer verantwortlich. LEXICANUM übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt dieser Seite. Desweiteren handelt es sich hierbei um von Privatpersonen erschaffene Hintergrundinformationen, die nicht offiziell gültig oder anerkannt sind. Es gelten sämtliche Schutzrechtsbestimmungen von Games Workshop. LEXICANUM übernimmt keine Verantwortung für Links zu externen Seiten. Verstöße bitte an die Administratoren melden.


WIP.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Dieser Artikel wird gerade neu erstellt bzw. überarbeitet.
Bitte beachte dies, bevor du diesen Text bearbeitest!

WIP-tag wurde gesetzt von Pack master


Benutzerbild/ Avatar Persönliche Angaben
Martin01.jpg Benutzername: Pack_master (Link zur Benutzerseite)
Optionale Angaben
Name: -
E-Mail: pack_master(at)lexicanum.de
ICQ/ AIM: -
PLZ (erste 3 Ziffern): 442
Wohn- und Spielort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Spielsysteme: Warhammer 40.000
Spielerfahrung: eingerostet




Meine Armeen

Inquisition Task Force Nemesis Tessera

„Ich trage mit mir das Siegel der Inquisition. Es ist ein kleines, unauffälliges Objekt, das ich in einem handlichen Kästchen aus pluvianischem Obsidian aufbewahre. Es ist ein bescheidenes Ding. Kaum verziert, nur mit einem einzigen Motiv und einer simplen Inschrift versehen. Und doch kann ich mit diesem unscheinbaren Gegenstand das Todesurteil einer ganzen Welt unterzeichnen und eine Milliarde Seelen dem Nichts überantworten.“
Thraviam Flast, Inquisitor des Ordo Malleus

dem Codex Dämonenjäger entnommen

Allgemeines

Diese Armee stellt meine absolute Leidenschaft dar, nämlich die Inquisition. Seit meiner ersten Lektüre über diese mächtige Organisation des Imperiums bin ich fansziniert von der Vielschichtigkeit der Geschichte (ich hatte Glück, und meine ersten 40k-Bücher überhaupt waren die drei Bände der Eisenhorn-Trilogie von Dan Abnett - der beste Einstieg, den man bei 40k überhaupt haben kann).

Als es dann mit der Sturm des Chaos-Kampagne möglich wurde, den Ordo Malleus ins Feld zu führen war es um mich geschehen, und ich verbrachte einige Nächte an meinem Maltisch, um rechtzeitig für die Samstagsspiele im GW eine schlagkräftige Truppe zusammenzubekommen... was sehr gut funktioniert hat, aber dazu komme ich später.

Gestaltung

Für mich war die Inquisition anfangs nur die Möglichkeit, meine kampfgebeutelte Imperiale Armee zu verstärken, indem ich ihr (und mir) mithilfe eines Inquisitors einen nicht zu vernachlässigenden Moralschub verpasste. Allerdings war mir klar dass ich Grey Knights benötigte als mein erster Blick auf diese Miniaturen fiel.
Nun, nachdem ich den Laden von Grey Knights am Erscheinungsdatum leergekauft hatte, blieb mir eine halbe Woche Zeit um 22 Dosen sowie Torquemada Coteaz und sein Gefolge zu bemalen - und zwar in einer Qualität, vor der sich meine Imps beschämt verkriechen sollten (ja, ich war jung und nicht wirklich pinselerfahren als ich den Behemoth der Armeen begonnen hatte).

Die Farbschemata waren schnell gewählt: mir gefiel das neue Grey Knight Farbschema mehr als nur gut, genau wie die Vorschläge für die anderen Miniaturen allgemein auch meinen Anklang fanden. Im Endeffekt heißt das, ich habe mit der Zeit die eine oder andere Dose Silber verballert, allerdings denke ich dass so zumindest die Schutzpsalme in befriedigender Art und Weise zur Geltung kommen... ;)


Aufgrund chronischen Zeitmangels an Samstagen habe ich seit der Kampagne auch nicht mehr gespielt, und meine Leidenschaft ist vollkommen ins Sammeln und Bemalen umgeschlagen. Mittlerweile hat sich meine Inquisitionsarmee stark vergrößert, auch wenn etwa nur die Hälte der Miniaturen angemalt ist, aber sobald alles fertig ist und ich es hochgeladen habe, werdet ihr es schon sehen.

Spielgeschichtlicher Hintergrund

Text

Galerie

Bruder-Captain Cyrus und sein Kommandotrupp Terminatoren

Siege-Niederlagen-Statistik

Diese Anmerkung muss einfach sein. Im Gegensatz zu der damaligen Meldung im White Dwarf haben die Loyalisten im GW Dortmund nicht alle Spiele verloren, sondern 7 der 8 Spiele gewonnen! Ein Spiel ging unentschieden aus.

Siege: 7
Unentschieden: 1
Niederlagen: 0
Spiele insgesamt: 8


Zurück zum Meine Armee-Portal