Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Malfian Dermaguise

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche


OrkischerBeispielsatz.jpg Achtung, Adept des LEXICANUM!

Zu diesem Artikel existiert eine vom Lexicanum anerkannte Übersetzung. Die deutschsprachige Quelle muss überprüft und der Artikel zum übersetzten Begriff verschoben werden.

Die Malfian Dermaguise ist eine Technologie zur Gestaltwandlung, die von Kriminellen verwendet und exklusiv von einigen wenigen Chirurgen auf Malfi angeboten wird.1

Bei der Operation werden hunderte bewegliche Plättchen unter die Gesichtshaut eingepflanzt. Der Benutzer kann dann mit einer Fernsteuerung die Plättchen so ansteuern, dass sich das Aussehen seines Gesichts verändert.1

Die Anwendung ist jedoch sehr riskant: Zunächst ist der Prozess sehr schmerzhaft und viele Benutzer werden drogenabhängig nach Schmerzmitteln. Außerdem ist er eine starke Belastung für Haut und Muskeln: Sie müssen sich erst an diese neue Form gewöhnen. Es kommt zu kleineren Verletzungen von Haut und Gesichtsmuskulatur, die bis zu mehrere Tage zur Heilung benötigen. Kleinere Änderungen heilen schnell, aber starke Änderungen können die Haut aufreissen, sodass das Metall sichtbar wird. Eventuell kann die Gesichtsmuskulatur sogar dauerhaften Schaden nehmen, sodass der Benutzer keine normalen Gesichtsausdrücke mehr durchführen kann, nur noch per Fernsteuerung.1

Quelle