Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Konsortium

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Konsortium ist im Prinzip die Kriegerschar von Fabius Bile.

Allgemeines

Das Konsortium ist eine lockere Gemeinschaft aus Apothecaries der Verräter-Legionen und Renegaten-Banden, die im Wunsch vereint sind, von Fabius Bile mehr über die Geheimnisse des Fleisches zu lernen. Es ist aber gleichzeitig auch eine Art Zufluchtsstätte, in der sie sich ungestört den perversesten Forschungen hingeben können. Alle, die diese Leidenschaft teilen, sind im Konsortium willkommen.1 K.2 Diese Freundlichkeit hat aber Grenzen: Sie besitzen keine Geduld, wenn sie von ihren eigenen Forschungen abgehalten werden.1 K.4

Manche bleiben nur wenige Wochen in Fabius Biles Stützpunkt auf Urum, um eine bestimmte Lektion zu lernen, manche bleiben Jahrhunderte. Diejenigen, die sich als untalentiert erweisen, werden selbst unfreiwillig zu Forschungsobjekten.1 K.2 Das Konsortium besteht aus etwa 30 Apothecaries.1 K.4 Saqqara Thresh wird die Teilnahme an Sitzungen aus Höflichkeit gestattet.1 K.4

Fabius Bile besteht darauf, dass sich die Mitglieder des Konsortiums auf einer breiten Basis mit Naturwissenschaften beschäftigen, darunter u.a. Pflanzenkunde, Epigenetik, Biosemiotik, Aerobiologie, Biochemie... 2 K.21

Mitglieder:

militärische Machtmittel:

Bei der Flucht nach dem fehlgeschlagenen Überfall auf das Weltenschiff Lugganath schlossen sich etwa hundert Emperor's Children und mehrere Noise Marines Bile an.1 K.21 Ebenso der Contemptor-Dreadnought Diomat.2 K.2

Geschichte

Eines der ersten Mitglieder im Konsortium war Oleander Koh.1 K.3

Scaripedes infiltrierte das Konsortium im Auftrag der Alpha Legion. Als das entdeckt wurde, tötete Oleander Koh ihn. Obwohl Oleander Koh also einen Spion getötet hatte, hatte er ein beliebtes Konsortiums-Mitglied ermordet und musste irgendwie bestraft werden. Bile verbannte ihn von Urum, aber als politische Entscheidung, ohne Groll gegen ihn.1 K.4

Quelle