Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Fluch-Klasse

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemein

Fluch Fregatte

Die Raider der Fluch-Klasse sind das Ergebnis eines Eskortschifftyps, dessen Baupläne der imperialen Flotte irgendwann M40 aus den Schiffswerften von Monsk gestohlen wurden. Ursprünglich sollten diese neuen Schiffe die Kobra-Klasse ersetzen, bevor sie von den Anhängern des Chaos entweiht wurden.1Quelle? Die Imperiale Flotte setzte auch Schiffe dieser Klasse ein.3 K.5 (Anmerkung: Es wird nicht erwähnt, in welchem Umfang.)

Mit diesen Schiffen unternahmen Chaospiraten und Kriegerscharen immer wieder erfolgreiche Überfälle im Segmentum Obscurus und sogar Solar. Deswegen wurden sie von den Archivisten des Imperiums auf den Namen Fluch-Fregatten getauft. 1Quelle?

Im Gothic-Krieg kamen sie in großer Zahl zum Einsatz und führten wiederholt Angriffe auf Schiffe aus, die gerade in den Docks für Wartungs- und Reparaturaufenthalte lagen. 1Quelle?

Die Schiffe sind mit einer Waffenbatterie an Deck und einer Torpedolafette im Bug bestückt. 1 Sie sind ca. 1,5 km lang, messen querab ca. 0,25 km und können mit maximal 5 g beschleunigen, bei einer Masse von ca. 6 Megatonnen und einer Besatzung von ca. 24.000 Mann. 2

Berüchtigte Verbände

Gothic Krieg

Miniatur

Für Raumflotte Gothic erschienen diese Modelle.

Miniaturen

Quellen