Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Fede Imperialis

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Fede Imperialis ist ein imperiales Gebet. Sie ist das Schlachtgebet der Ekklesiarchie. 1

Wortlaut

A spiritus dominatus, domine, libra nos
From the lightning and the tempest, our Emperor, deliver us
From plague, deceit, temptation and war, our Emperor, deliver us
From the scourge of the Kraken, our Emperor, deliver us
...
From the blasphemy of the fallen, our Emperor, deliver us
From the begetting of daemons, our Emperor, deliver us
From the curse of the mutant, our Emperor, deliver us
... 1

Geschichte

Eine Einheit Grey Knights wurde ausgeschickt, auf Volcanis Ultor den Dämonenprinzen Ghargatuloth zu töten. Dort waren viele imperiale Truppen stationiert, unter anderem der Orden der Blutigen Rose. Durch eine Intrige des abtrünnigen Inquisitors Valinov bekämpften die Sororitas die eintreffenden Grey Knights als vermeintliche Diener des Chaos. Während der Kämpfe bemerkte Justicar Alaric, wie eine Prioris die Fede Imperialis aufsagte. Also begann Alaric ebenfalls, die Fede Imperialis zu brüllen. Als Principalis Carmina Ludmilla das hörte, forderte sie ihn mit vorgehaltener Pistole auf, aus dem Buch vorzulesen. Nach ein paar Sätzen aus dem Liber Daemonicum befahl sie, die Kämpfe einzustellen. 1

Quelle