Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Byzant Janizars

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Die Byzant Janizars waren eine Einheit der Imperialen Garde. 1

Allgemeines

Zu ihrer Uniform gehörte ein Pelztschako als Kopfbedeckung1 T1K5 und rote Jacken2 K6. Die Bewaffnung bestand aus Lasergewehren und Lanzen (möglicherweise Power Lances).2 K6
Die Gala-Uniform bestand aus cremefarbenen Waffenröcken mit goldenen Knöpfen und hohen Chromhelmen mit Korbvisier. Am Helm trugen sie ein scharlachrotes Abzeichen und über der Uniform Schärpen. Die Paradewaffen waren Power Lances. 1 T1K6
Die Banner der Byzant Janizars waren blau. 2 K20

Die Einheit der Byzant Janizars bestand aus mehreren Regimentern. 1 T1K8 Sie verfügte über Infanterie und Panzer.2 K6

Die Einheit besaß discipline masters, die mit Electro-Scythes bewaffnet waren und die Soldaten antreiben sollten, wenn die Moral zusammenbrach und sie nicht mehr weiterkämpfen wollten.2 K6

Geschichte

Die Byzant Janizars kämpften auch im Vereinigungskrieg und wurden danach eine der 100 Gründungs-Einheiten der Imperialen Garde. 4 T1K5

Im Großen Kreuzzug wurden sie der 63. Expeditionsflotte zugeteilt. Ihr Kommandant war zu diesem Zeitpunkt Lord Commander Hektor Varvarus. Die Janizars stellten auch für jeden Planeten, den die Expeditionsflotte eroberte, die Besatzungstruppen und den Imperial Commander. 1Quelle?

Wichtige Schlachten vor dem Verrat

Horus Häresie

Der Kommandant der Byzant Janizars, Hektor Varvarus, wurde auf Aureus während eines Gefechts erschossen. Später stellte sich heraus, dass das Geschoss aus einem Bolter der Sons of Horus stammte. Varvarus war zu loyal zum Imperium gewesen und deswegen hatte Horus ihn beseitigen lassen. Die Byzant Janizars hatten in diesem Krieg schwere Verluste mit Tausenden Toten erlitten. Horus ließ zudem die imperiumstreuesten Teile der Janizars als Ehrenwache für den verstorbenen Varvarus auf Aureus zurück. 2 K20,K21

In der Folge wurden aus den Byzant Janizars eine Wachtruppe für die Vengeful Spirit rekrutiert. Diese Soldaten standen zumindest zeitweise unter Maloghursts Kommando und trugen keine Rangabzeichen. 3 K1

Welche Rolle sie in der Horus Häresie spielten, ist unbekannt.

Quellen