Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Volscani

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Version vom 18. August 2012, 19:55 Uhr von DetlefK (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Die Volscani waren Regimenter der Imperialen Armee, verrieten das Imperium jedoch anfangs des 13. Schwarzen Kreuzzuges in der Schlacht auf den Tyrokfeldern.

Geschichte

Die Volscani - auch als Volscani Cataphracte bezeichnet - waren ein berühmtes und glorreiches Regiment, ein Musterbeispiel für die Effizienz und Entschlossenheit der Imperialen Armee. Sie kämpften erfolgreich in vielen Schlachten gegen die Truppen des Chaos.

Ihre letzte Aktion vor dem Sturm des Vernichters lag jedoch eine Weile zurück.
Das Wissen, einst dem Großen Feind wieder gegenüber zu stehen nagte an den Geistern der Soldaten, und der Schrecken zu wissen, dass sie bald wieder gegen den Schrecken kämpfen würden müssen, korrumpierte sie letztendlich.

Die Schlacht auf den Tyrokfeldern

In besagter Schlacht offenbarten die Volscani ihre Loyalität dem Chaos gegenüber, und schafften es in einem Handstreich, das cadianische Oberkommandio komplett außer Gefecht zu setzen, und den planetaren Gouverneur zu töten.

Sie unterschätzten jedoch die imperialen Streitkräfte unter Ursarkar E. Creed und wurden komplett ausgelöscht.

Mehr zur Schlacht gibt es hier.

Organisation

Emblem der Volscani IV1

Die Volscani waren eine sehr mobile Streitmacht, deren Spezialität der gepanzerte Vormarsch war.

Sie bestanden aus 9 Regimentern zu je 9 Kompanien aus je 300 Mann.

Der Großteil bestand aus Mobiler Infanterie und war mit Chimären ausgerüstet. Als Unterstützung und Flankenschutz verfügten sie über eine Großzahl Sentinels. Schwere Panzer waren kaum vertreten. Allerdings setzten sie häufig überschwere Kommandotransporter vom Typ Leviathan ein.

Personen

Quellen