Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Tempestora: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
(dritte Komp.)
(interlexi)
 
Zeile 16: Zeile 16:
  
 
[[Kategorie:Orte (Armageddon)]]
 
[[Kategorie:Orte (Armageddon)]]
 +
[[en:Hive_Tempestora]]

Aktuelle Version vom 18. Januar 2015, 03:47 Uhr

Servoschädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Dieser Artikel ist sehr kurz und vermutlich inhaltlich unvollständig.
Du kannst das LEXICANUM unterstützen, indem Du den Artikel jetzt bearbeitest!

Hauptkampfgebiet Makropole Tempestora

Tempestora ist eine Makropole auf Armageddon. Sie wurde am Anfang des Dritten Krieges um Armageddon von Orks eingenommen und wird seitdem von den imperialen Streikräften belagert. Dazu wurde ein Befestigungsring, die Morpheon Linie, errichtet, die auch einmal Ausgangspunkt für die Rückeroberung der Makropole sein kann, sofern ausreichend Kräfte zur Verfügung stehen.

Captain Tycho von der 3. Kompanie der Blood Angels fiel an den Mauern von Tempestora.

Sonstiges

Tempestora war 2000 während der weltweiten Warhammer 40.000-Sommerkampagne die Kampfzone für das Hauptquartier von Games Workshop.

Quelle