Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Tauros

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Version vom 7. Juli 2011, 10:14 Uhr von Ackheron (Diskussion | Beiträge) (interlexi)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Tauros (vollständiger Name: Tauros Rapid Assault Vehicle) ist ein leichtes geländegängiges Fahrzeug der Imperialen Armee.1c

Allgemeines

Der Tauros ist ein alltäglicher Anblick auf vielen Grenzwelten des Imperiums, wo er als Nutzfahrzeug verwendet wird. Er ist sehr widerstandsfähig und einfach zu reparieren. Jede seiner Achsen wird einzeln von hocheffizienten Elektromotoren angetrieben, die es ihm ermöglichen, auch mit mehreren zerstörten Rädern weiterzufahren. Die Ladung der Motoren reicht für mehrere Tage ununterbrochener Fahrt. Da diese Motoren weniger bewegliche Teile haben als Verbrennungsmotoren sind sie auch wartungsärmer. Es gibt den Tauros in zwei Versionen: Das vierrädrige Standardmodell und den sechsrädrigen Tauros Venator.1c

Das Fahrzeug wurde auch an militärische Verwendung angepasst und wird gerne von Gangs, Rebellen und der Imperialen Armee eingesetzt. Das Haupteinsatzgebiet sind Langstreckenpatrouillen hinter feindlichen Linien, Tauros sind aber auch wegen ihrer schweren Bewaffnung im Kampf geschätzt. Er kann von speziell modifizierten Walküren transportiert werden.1c

Bewaffnung

Der Tauros ist üblicherweise mit einem Granatwerfer ausgestattet, aber es gibt auch Fahrzeuge, die mit einem Schweren Flammenwerfer zur Nahbereichsverteidigung bewaffnet sind.1c

Der Venator ist in mit einem Zwillings-Multilaser oder einer einzelnen Laserkanone ausgerüstet. In der Regel gibt es in einer Schwadron Venatoren ein Fahrzeug mit Laserkanone für je zwei mit Multilaser bewaffnete. Zusätzlich lassen sich an ihnen bis zu zwei Radarsuchkopfraketen montieren.1c

Panzerung

Der Tauros hat nur eine minimale Panzerung.

Technische Daten1c

Tauros

Typ : Leichtes Fahrzeug
Fabrikwelt : verschiedene
Länge/Höhe/Breite : unbekannt
Gewicht : unbekannt
Geschwindigkeit : unbekannt (hoch im Gelände und auf der Straße)
Besatzung : 2 (Fahrer, Schütze)
Primärbewaffnung : Granatwerfer, schwerer Flammenwerfer
Sekundärbewaffnung : keine
Munition : unbekannt
Panzerung : unbekannt (gering)

Tauros Venator

Typ : Leichtes Fahrzeug
Fabrikwelt : verschiedene
Länge/Höhe/Breite : unbekannt
Gewicht : unbekannt
Geschwindigkeit : unbekannt (hoch im Gelände und auf der Straße)
Besatzung : 2 (Fahrer, Schütze)
Primärbewaffnung : Laserkanone, Multilaser
Sekundärbewaffnung : keine
Munition : unbegrenzt (Laserkanone, Multilaser)
Panzerung : unbekannt (gering)

Galerie

Miniaturen

Warhammer 40.000

Forge World hat Miniaturen für den Tauros herausgebracht.

Fahrzeuge Imperiale Armee
sonstige AT70UsurperMachariusRagnarokSiegfriedCentaurTaurosSentinel



Quellen