Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Standard-Technologie-Konstrukt: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Änderungen von Varrus Falcum (Diskussion) rückgängig gemacht und letzte Version von Runenleser Ulthir wiederhergestellt)
Zeile 23: Zeile 23:
 
* Im [[Großer Kreuzzug|Großen Kreuzzug]] wurden zwei intakte STKs der [[Auretian Technocracy]] erobert und [[Kelbor-Hal]] übergeben. Ihr Verbleib ist unbekannt. <sup>4</sup>
 
* Im [[Großer Kreuzzug|Großen Kreuzzug]] wurden zwei intakte STKs der [[Auretian Technocracy]] erobert und [[Kelbor-Hal]] übergeben. Ihr Verbleib ist unbekannt. <sup>4</sup>
 
* 999.[[M41]] wurde das STK des [[Castigator Titan]]s gefunden<sup>3 K.14</sup>. Es musste zerstört werden, um es dem [[Chaos]] vorzuenthalten. <sup>3</sup>
 
* 999.[[M41]] wurde das STK des [[Castigator Titan]]s gefunden<sup>3 K.14</sup>. Es musste zerstört werden, um es dem [[Chaos]] vorzuenthalten. <sup>3</sup>
 +
* In der Zeit des Aufstiegs Vects raubte [[Aurelia Malys|Fürstin Malys]] ein STK namens ''Panacea''. Dieses STK war in der Lage, ganze Systeme von todbringenden Seuchen zu heilen. <sup>6</sup>
  
 
==Bekannte Beispiele für Produkte von STKs==
 
==Bekannte Beispiele für Produkte von STKs==
Zeile 41: Zeile 42:
 
*<sup>4</sup> [[Mechanicum (Roman)]] Teil 1, Kapitel 4
 
*<sup>4</sup> [[Mechanicum (Roman)]] Teil 1, Kapitel 4
 
*<sup>5</sup> [[Regelbuch (Warhammer 40.000), fünfte Edition]] S. 124
 
*<sup>5</sup> [[Regelbuch (Warhammer 40.000), fünfte Edition]] S. 124
 
+
*<sup>6</sup> [[Codex Dark Eldar, fünfte Edition]] S.16
 
[[Kategorie:Technik]]
 
[[Kategorie:Technik]]
 
[[Kategorie:Imperium]]
 
[[Kategorie:Imperium]]

Version vom 20. November 2011, 05:48 Uhr

Servoschädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Dieser Artikel ist sehr kurz und vermutlich inhaltlich unvollständig.
Du kannst das LEXICANUM unterstützen, indem Du den Artikel jetzt bearbeitest!


Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Standard-Technologie-Konstrukte5 waren Baupläne, die von Construct Machines entwickelt wurden.4

Allgemein

Die Construct Machines waren in der Lage, alles zu konstruieren, was man wollte. Die Baupläne, die sie lieferten, waren die Standard-Technologie-Konstrukte.4

Die Construct Machines und die Standard-Technologie-Konstrukte ermöglichten der Menschheit, große Teile der Galaxis zu kolonisieren.4 Im Dunklen Zeitalter der Technologie wurden sie von menschlichen Kolonisten verwendet, um bei der Besiedlung von Planeten zu helfen. Ursprünglich stammen sie von Terra. Für jede Kolonie gab es ein STK-System. Es versetzte sie in die Lage, aus den örtlichen Ressourcen alles Nötige zu bauen, um mit der Zeit eine moderne Gesellschaft zu schaffen.

Mithilfe der STKs war es den Kolonisten ohne entsprechende Vorkenntnisse möglich, alles von einem einfachen Generator bis hin zu einem Transportpanzer zu bauen.

Einer anderen Quelle zufolge, wurden die STKs erst am Ende des Dunklen Zeitalters der Technologie entwickelt. Bestimmte Schlüsseltechnologien wurden in Algorithmen und ein Datenformat umgewandelt, sodass jeder sie würde verstehen können. 3 K.14

Verbleib der STKs

Nach dem Dunklen Zeitalter der Technologie stürzte sich die Menschheit in einen galaktischen Krieg und versank in Anarchie. Die STKs wurden zerstört, gingen verloren oder verfielen mit der Zeit durch Nichtgebrauch, bis sie unzuverlässig und fehlerhaft wurden. Von manchen Bauplänen wurden Ausdrucke erstellt, die regelmäßig immer wieder neu kopiert wurden und so von Generation zu Generation die Zeit sehr viel länger überdauerten.

Heute, im 41. Jahrtausend, im Zeitalter des Imperiums, sind viele der bekannten Baupläne der STKs in Fahrzeugen, Bauwerken und Raumschiffen wiederzuerkennen. Dem STK-System ist es zu verdanken, dass die Menschheit ihr Sternenreich so erfolgreich vergrößern konnte, und als Folge werden noch heute auf vielen Welten ähnliche Baupläne und Maschinen verwendet. Natürlich gab es mit den Millennien Abweichungen in den STKs und verschiedene Bauarten, aber die meisten halten mit religiösem Fanatismus an den ursprünglichen Entwürfe fest. Alle Waffen, Fahrzeuge und der größte Teil der Ausrüstung im Imperium haben ihren Ursprung in den STKs. Viele Fahrzeuge sehen z.B. einem Rhino sehr ähnlich und das ist auch genau ihr Ursprung.

Das größte Ziel des Adeptus Mechanicus in der Gegenwart ist es, Hinweise auf den Verbleib der STKs zu finden und eines Tages ein voll funktionstüchtiges STK zu entdecken. Auf dem Mars sammeln sie jeden noch so kleinen Informationssplitter über STK-Material. Es ist der Traum und das ultimative Ziel eines jeden Techpriesters, ein solches funktionsfähiges Konstrukt zu finden. Die Inhalte der STKs sind ihre heiligen Schriften, eine Quelle des absoluten Wissens. Dies ist ihre Suche nach dem Heiligen Gral. Legenden berichten von verlorenen funktionstüchtigen STKs, aber wie viel Wahrheit darin liegt, weiß niemand.

Alle gefundenen STKs waren mehr oder weniger beschädigt. Es wurden bisher nur wenige intakte STKs gefunden:

Bekannte Beispiele für Produkte von STKs

Die Auretian Technocracy besaß mehrere STK's, wodurch sie dem Imperium technologisch ähnlich war. Sie verfügte über zwei vollständige STK's: eine Servorüstung für normale Menschen und ein hochentwickeltes Solarkraftwerk. Hinzu kamen weitere STK's, die dementsprechend beschädigt gewesen sein müssen: Bolter, eine Art Stormbird, eine Art Thunderhawk, selbstreparierende Festungsanlagen... 2 K18f, 4

Quellen