Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Polia: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (Quellen)
Zeile 11: Zeile 11:
 
==Quellen==
 
==Quellen==
 
*<sup>1</sup>: [[Städte in Flammen]]
 
*<sup>1</sup>: [[Städte in Flammen]]
*<sup>2</sup>: [[Codex Imperiale Armee, fünfte Edition]]
+
*<sup>2</sup>: [[Codex Imperiale Armee, fünfte Edition]], Seite 22
  
 
[[Kategorie:Orte (Segmentum Ultima)]]
 
[[Kategorie:Orte (Segmentum Ultima)]]
  
 
[[en:Polia]]
 
[[en:Polia]]

Version vom 20. September 2013, 05:12 Uhr

Servoschädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Dieser Artikel ist sehr kurz und vermutlich inhaltlich unvollständig.
Du kannst das LEXICANUM unterstützen, indem Du den Artikel jetzt bearbeitest!


Allgemein

Die imperiale Fabrikstadt2 Polia wurde während der Annexion von Nimbosa ca.992.M41A, vernichtet, als die Tau unter Führung des aggressiven Commander Lichtklinge angriffen. Bei den Kämpfen fielen nicht nur die gesamte tapfer und hart kämpfende Kompanie der Erstgeborene Söhne Vostroyas IX einschließlich Graf Toschenko, sondern auch nach unbestätigten Nachrichten auch die zivile Bevölkerung der Stadt,1 da sie sich angeblich durch das Opfer der Vostroyaer inspiriert wurden.2

Die Ruinen wurden schließlich durch die Black Templars, während des Nimbosa-Kreuzzugs befreit. Jedoch hatten sich die Tau schon längst zurückgezogen.1

Anmerkung

  • A Es gibt auch Informationen das die Schlacht um Polia um 790.M41 war.2

Quellen