Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Lords der Verwesung

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Version vom 28. Mai 2016, 13:32 Uhr von AlphaRonin (Diskussion | Beiträge) (angepasst)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung

Marine Daten Bandensymbol

Chaos Space Marine der Lords der Verwesung

Name: Lords der Verwesung

Bandensymbol

Legion: unbekannt
Primarch: unbekannt
Chaoshingabe: Nurgle
Gründung: unbekannt
Heimatplanet: unbekannt
Space Hulk "Monolith der Trauer"
Miniatur
Farben: ehemals weiß
Miniatur

Allgemein

Land Raider der Lords of Decay 3

Die Lords der Verwesung (engl. Lords of Decay) sind eine Chaos Space Marines Renegatenbande,4 S.19 die sich offensichtlich Nurgle gewidmet haben. Ihre ehemals weißen Servorüstungen scheinen von Fäulnis und Schimmel überzogen zu sein.1Quelle?

Sie reisen mit dem Space Hulk "Monolith der Trauer", das von ihren Gegnern im Mentieth-Sektor verfolgt wird.1Quelle?

Geschichte

Der Orden Lances of Pteros wurde 321.M37 ein Teil des Kreuzzugs in den Abgrund, bei dem dreißig Orden in das Auge des Schreckens flogen, um dort gegen Chaos Space Marines zu kämpfen und ehrenvoll zu sterben. Diese Zeit war sehr stark geprägt von einem fanatischen Drang alle Mutanten und Kultisten auszulöschen. Als durch Warpsturm Dionys und dessen Warprisse auf der Ordenswelt der Lances of Pteros Mutationen auftraten, suchte der Orden seine ehrenvolle Selbstaufgabe im Tod.4 S.17 Doch die Überlebenden kehrten aus dem Auge zurück und waren zu den Lords der Verwesung geworden.4 S.19

Feldzüge und Schlachten

Beteiligt an der Siege of Vraks2, 3 S.32

Quellen