Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Lijah Cuu: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
'''Lijah Cuu''' war Soldat des [[1. Tanith]].<sup>1</sup>
 
'''Lijah Cuu''' war Soldat des [[1. Tanith]].<sup>1</sup>
  
Er war ein psychopathischer Hiveganger aus [[Vervunhive]], der sich im Rahmen des sog. [[Trostgesetz]]es den Ghosts anschloss, und schon bald durch seine bösartigen und mörderischen Neigungen auffiel. Er plünderte (obwohl dies streng verboten war), verübte einen Lustmord an einer unschuldigen Frau auf einem von den Ghosts befreiten Planeten, ermordete eine ganze Reihe von Mitgliedern des 1. Tanith, ("Try Again" [[Bragg]], [[Sehra Muril]]), und beging mehrere Mordversuche. Den bedauernswerten Zustand von [[Gol Kolea]] nach dessen Verletzung auf [[Phantine]] nahm er zum Anlass, den ehemaligen Sergeanten bei jeder Gelegenheit zu verhöhnen und zu schikanieren. Spätestens seit dem Mord an Muril wusste [[Mad Larkin]] über Cuu Bescheid, doch war seine Furcht vor Cuu zu groß, sowie die Angst, dass man dies für eine Halluzination seinerseits halten könnte. Cuu versuchte mehrmals Larkin umzubringen, wobei es jedoch nie Zeugen gab, die noch am Leben sind.<sup>1</sup>
+
Er war ein psychopathischer Hiveganger aus [[Vervunhive]], der sich im Rahmen des sog. [[Trostgesetz]]es den Ghosts anschloss, und schon bald durch seine bösartigen und mörderischen Neigungen auffiel. Er plünderte (obwohl dies streng verboten war), verübte einen Lustmord an einer unschuldigen Frau auf einem von den Ghosts befreiten Planeten, ermordete eine ganze Reihe von Mitgliedern des 1. Tanith, ("Try Again" [[Bragg]], [[Sehra Muril]]), und beging mehrere Mordversuche. Den bedauernswerten Zustand von [[Gol Kolea]] nach dessen Verletzung auf [[Phantine]] nahm er zum Anlass, den ehemaligen Sergeanten bei jeder Gelegenheit zu verhöhnen und zu schikanieren. Spätestens seit dem Mord an Muril wusste [[Mad Larkin]] über Cuu Bescheid, doch war seine Furcht vor Cuu zu groß sowie die Angst, dass man dies für eine Halluzination seinerseits halten könnte. Cuu versuchte mehrmals Larkin umzubringen, wobei es jedoch nie Zeugen gab, die noch am Leben sind.<sup>1</sup>
  
 
Schließlich versuchte er, die wiedergeborene [[Heilige Sabbat]] zu ermorden. Allerdings stand Cuu zu diesem Zeitpunkt unter Geisteskontrolle durch den Chaosanführer [[Pater Sin]]. Bei dieser Gelegenheit wurde er von [[Hlaine Larkin]] erschossen, nachdem ihn [[Agun Soric]]s Visionen entlarvt hatten, jedoch konnte er vorher noch [[Oberst]] [[Colm Corbec]] erschießen.<sup>1</sup>
 
Schließlich versuchte er, die wiedergeborene [[Heilige Sabbat]] zu ermorden. Allerdings stand Cuu zu diesem Zeitpunkt unter Geisteskontrolle durch den Chaosanführer [[Pater Sin]]. Bei dieser Gelegenheit wurde er von [[Hlaine Larkin]] erschossen, nachdem ihn [[Agun Soric]]s Visionen entlarvt hatten, jedoch konnte er vorher noch [[Oberst]] [[Colm Corbec]] erschießen.<sup>1</sup>

Aktuelle Version vom 10. Januar 2020, 22:45 Uhr

Lijah Cuu 2

Lijah Cuu war Soldat des 1. Tanith.1

Er war ein psychopathischer Hiveganger aus Vervunhive, der sich im Rahmen des sog. Trostgesetzes den Ghosts anschloss, und schon bald durch seine bösartigen und mörderischen Neigungen auffiel. Er plünderte (obwohl dies streng verboten war), verübte einen Lustmord an einer unschuldigen Frau auf einem von den Ghosts befreiten Planeten, ermordete eine ganze Reihe von Mitgliedern des 1. Tanith, ("Try Again" Bragg, Sehra Muril), und beging mehrere Mordversuche. Den bedauernswerten Zustand von Gol Kolea nach dessen Verletzung auf Phantine nahm er zum Anlass, den ehemaligen Sergeanten bei jeder Gelegenheit zu verhöhnen und zu schikanieren. Spätestens seit dem Mord an Muril wusste Mad Larkin über Cuu Bescheid, doch war seine Furcht vor Cuu zu groß sowie die Angst, dass man dies für eine Halluzination seinerseits halten könnte. Cuu versuchte mehrmals Larkin umzubringen, wobei es jedoch nie Zeugen gab, die noch am Leben sind.1

Schließlich versuchte er, die wiedergeborene Heilige Sabbat zu ermorden. Allerdings stand Cuu zu diesem Zeitpunkt unter Geisteskontrolle durch den Chaosanführer Pater Sin. Bei dieser Gelegenheit wurde er von Hlaine Larkin erschossen, nachdem ihn Agun Sorics Visionen entlarvt hatten, jedoch konnte er vorher noch Oberst Colm Corbec erschießen.1


"Sure as sure."

+++ Häufig gebrauchte Phrase +++

Quelle