Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Kristallsänger

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Version vom 20. Oktober 2013, 20:41 Uhr von DetlefK (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Der Pfad des Kristallsängers ist ein Zweig des Weges der Eldar. Kristallsänger verwenden ihre psionischen Kräfte, um Phantomkristalle zu formen. Dabei benutzen sie eine seltsame Art von Flöte (ähnlich einer Okarina) mit deren Musik sie den Phantomkristall bearbeiten können. Der rohe Kristallblock verändert je nach gespielter Melodie seine Form, wodurch ein Kristallsänger jedes gewünschte Konstrukt mittels seiner Gedanken konstruieren kann.Quelle? Dabei kann sich die Größe beträchtlich verändern: Es wurde einmal beobachtet, wie Kristallsänger aus einem fingernagelgroßen Splitter eine Rumpfsektion für ein Eldar-Schiff wachsen ließen.3 K.10

Kristallsänger sind auch im Schiffsbau tätig.3 K.21

Kristallsänger fertigen auch Kunstwerke an, Plastiken.3 K.10

Bekannte Kristallsänger:

Sonstiges

Kristallsänger der Eldar

Bekannt wurde der Kristallsänger duch das Computerspiel Dawn of War. Hier beschwört er sämtliche Gebäude der Eldar.

Miniatur

Die Miniatur des Kristallsängers ist eine spezielle Promo-Miniatur, die zum Erscheinen des Codex Eldar, vierte Edition herauskam, und exklusiv über die Games Workshop Mail Order erhältlich war.

Quellen