Hauptmenü öffnen

Warhammer 40k - Lexicanum β

Innere Gärten

Die Inneren Gärten waren oder sind eine großflächige Parklandschaft innerhalb des Imperialen Palastes. Einst beherbergten sie neben Mammutbäumen und Springbrunnen auch eine Vielzahl an Monumenten und Statuen. Während der Belagerung des Palastes durch die Streitkräfte von Horus auf dem Höhepunkt des Großen Bruderkrieges wurden die Inneren Gärten infolge der Kämpfe großflächig zerstört.1

Sonstiges

Es ist unklar, ob die Inneren Gärten noch existieren, aber aufgrund von Beschreibungen des späteren Terras als unfruchtbare Welt zumindest in ihrer ursprünglichen Form unwahrscheinlich.

Quellen