Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Excoriators: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 1: Zeile 1:
==Einleitung==
 
{{TOC integriert}}
 
 
<div align="center">
 
<div align="center">
 
{| border="0" cellpadding="2" cellspacing="1" style="margin-left:1em; margin-right:1em; margin-bottom:1em; background:#4F4F4F;"
 
{| border="0" cellpadding="2" cellspacing="1" style="margin-left:1em; margin-right:1em; margin-bottom:1em; background:#4F4F4F;"
Zeile 31: Zeile 29:
 
|}
 
|}
 
</div>
 
</div>
 
+
Die '''Excoriators''' sind ein [[Codex Astartes|codextreuer]] [[Space Marine]] [[Nachfolgeorden]] aus der [[Gensaat]] der [[Imperial Fists (Space Marines)|Imperial Fists]] und entstammen der [[2. Gründung]].{{A|3 Prolog}}
 +
{{TOC integriert}}
 
==Allgemeines==
 
==Allgemeines==
Die '''Excoriators''' sind ein [[Codex Astartes|codextreuer]] [[Space Marine]] [[Nachfolgeorden]] aus der [[Gensaat]] der [[Imperial Fists (Space Marines)|Imperial Fists]] und entstammen der [[2. Gründung]].{{A|3 Prolog}} Ihr erster [[Ordensmeister]] war [[Demetrius Katafalque]].{{A|5 K.19}} Die Marines weigern sich aufzugeben und gelten noch heute als Zermürbungskämpfer,{{A|3 Prolog}} eine Geisteshaltung, die ihren Vorgängern entstammt, die sich auf den Mauern des [[Imperialer Palast|Imperialen Palastes]] den Anstürmen der [[World Eaters]] und [[Iron Warriors]] widersetzten.{{A|6 K.3}}
+
Ihr erster [[Ordensmeister]] war [[Demetrius Katafalque]].{{A|5 K.19}} Die Marines weigern sich aufzugeben und gelten noch heute als Zermürbungskämpfer,{{A|3 Prolog}} eine Geisteshaltung, die ihren Vorgängern entstammt, die sich auf den Mauern des [[Imperialer Palast|Imperialen Palastes]] den Anstürmen der [[World Eaters]] und [[Iron Warriors]] widersetzten.{{A|6 K.3}}
  
 
Die Excoriators sind einer jener Orden, die den [[Wirbel des Chaos]] bewachen ([[Astartes Praeses]]).{{A|3 Prolog}}
 
Die Excoriators sind einer jener Orden, die den [[Wirbel des Chaos]] bewachen ([[Astartes Praeses]]).{{A|3 Prolog}}

Version vom 2. Juni 2019, 03:24 Uhr

Marine Daten Ordenssymbol
Bastions (Kurzgeschichte).jpg
Name: Excoriators
Copyright @Games Workshop
Legion: Imperial Fists3: Prolog
Primarch: Rogal Dorn3: Prolog
Nachfolgeorden: unbekannt Miniatur
Gründung: Zweite Gründung3: Prolog
Cover fehlt noch.jpg
Heimatplanet: Eschara3 K1
Farben: Elfenbein3 Prolog

Die Excoriators sind ein codextreuer Space Marine Nachfolgeorden aus der Gensaat der Imperial Fists und entstammen der 2. Gründung.3 Prolog

Allgemeines

Ihr erster Ordensmeister war Demetrius Katafalque.5 K.19 Die Marines weigern sich aufzugeben und gelten noch heute als Zermürbungskämpfer,3 Prolog eine Geisteshaltung, die ihren Vorgängern entstammt, die sich auf den Mauern des Imperialen Palastes den Anstürmen der World Eaters und Iron Warriors widersetzten.6 K.3

Die Excoriators sind einer jener Orden, die den Wirbel des Chaos bewachen (Astartes Praeses).3 Prolog

Organisation

Als Nachfolgeorden der Imperial Fists folgt die Organisation des Ordens streng dem Codex Astartes. Die Excoriators tragen jedoch abgewandelte Rangbezeichungen:

Kampfdoktrin

Als Zermürbungskämpfer gehören die Excoriators zu den besonders ausdauernden Verteidigern.3 Prolog Die Brüder lassen sich oft inspirieren von der Geschichte der Verteidigung des Palastes zu Terra durch ihren Genvater Rogal Dorn und seine Legion.3 K.3

Kultur und Religion

Die Excoriators sind ein Orden von Geißlern. Sie lassen sich regelmäßig von ihren Bediensteten mit einer Peitsche (bei den Excoriators Läuterer genannt) auspeitschen um den Schmerz des Rogal Dorn nachzuempfinden als dieser den sterbenden Imperator fand. Dieses Ritual wird das Anlegen von Dorns Mantel genannt. Es gilt bei den Excoriators als Privileg und das Verbot der Geißelung wird als Strafe betrachtet.3 K.5? Dieses Selbstverständnis zeigt sich auch im Ordenssymbol, dem Stigmartyr.
Jede Beschädigung auf den Servorüstungen der Excoriators wird von den persönlichen Bediensteten mit einem Datum und dem Ort ihrer Entstehung versehen. Jeder Space Marine verfügt über drei persönliche Bedienstete:

  • Seneschall (Zeremonienmeister mit der Aufsicht über den Läuterer)3 K.1
  • Liktor (Auspeitschender beim Anlegen von Dorns Mantel)3 K.1
  • Schermaid (Versorgung der zeremoniellen Wunden)3 K.1

Die Ordensstatuten legen fest, dass die Marines eine Tonsur tragen.3 K.1

Gensaat

Als Nachfolgeorden der Imperial Fists hat die Gensaat der Excoriators die gleichen Defekte wie die ihrer Brüder. Bei den Excoriators kommt es zudem vor, dass ein Space Marine in die "Düsternis" fällt. Dies kann jederzeit und ohne Vorwarnung geschehen. Die Ursachen sind unbekannt, einige vermuten jedoch einen Defekt des Cataleptischen Knotens. Die Symptome sind Ohnmacht, hängender Mund und zitternde Glieder. Es ist möglich, die befallenen Brüder aufzuwecken, allerdings überleben nicht alle diese Prozedur.3 K1
Angeblich durchleben die Excoriators während der "Düsternis" einen Albtraum, der sie die Verzweiflung Rogal Dorns beim Tod seines Vaters nacherleben lässt.3 K1

Heraldik

Die Servorüstungen sind in dunklem Elfenbein gefärbt.3 Prolog

Das Ordenssymbol ist das Stigmartyr, eine Faust die einen Blitz zerdrückt.3 K1 Die Standarte, Stigmartyrium genannt, wurden dem Orden bei seiner Gründung von Rogal Dorn selbst gegeben. Sie zeigt unter anderem das Dekret der zweiten Gründung.3 K1

Jeder Schaden an den Festungen, Kriegsschiffen und Rüstungen wird mit dem Datum und dem Ort versehen, an dem der Schaden entstand.3 Prolog; 7 K.1 Die Excoriators erinnern damit an vergangene Fehler, die sie nicht wiederholen wollen.4

Bekannte Personen

Nachfolgende Personen sind ins Personenverzeichnis zu übertragen (Wenn nicht anders angegeben, Mitglieder der fünften Kompanie)

Raumschiffe

Weitere Maschinen

Feldzüge und Schlachten

Krieg gegen die Bestie

Mitte M32 begann der Krieg gegen die Bestie. Kurze Zeit danach neutralisierten die Orden der Black Templars, Crimson Fists, Excoriators, Fists Exemplar und Iron Knights einen Angriffsmond der Orks über Terra.7 K.9 Danach nahmen die Excoriators an der First Battle of Ullanor, unter Primarch Vulkan,8 K.19 sowie der Second Battle of Ullanor, unter Lord Commander Koorland, teil.9 K.12
545.M32 fand das Fest der Klingen nur zwischen den damaligen sieben Nachfolgeorden der Imperial Fists statt. Die Black Templars, Crimson Fists, Excoriators, Executioners, Fists Exemplar, Iron Knights und Soul Drinkers versammelten sich in aller Stille auf Inwit, um ihren Primogenitororden zu gedenken. Beinahe der gesamte Mutterorden war 544.M32 vernichtet worden und der letzte Überlebende Koorland starb während der zweiten Schlacht auf Ullanor Majoris. Da sich das Imperium während des Festes der Klingen noch immer im Krieg befand, fanden die Kämpfe erstmalig nicht in Servorüstung, sondern nur in einfachen Gewändern statt und es wurde mit einfachen Gladien gekämpft, die nur auf einer Seite geschärft waren. Den finalen Zweikampf gewann Ordensmeister Maximus Thane der Fists Exemplar gegen Sergeant Dathan Tychor der Excoriators. Als frisch gekürter Sieger machte er den anderen Orden den Vorschlag, die Imperial Fists wieder auferstehen zu lassen, da das Imperium zu diesem Zeitpunkt den Verlust eines Ordens der Ersten Gründung nicht überstanden hätte. Die anderen Ordensmeister stimmten zu und so überreichte man Thane zusätzlich zur Dornsklinge, das Recht der neuer Ordensmeister des Primogenitorordens zu werden und übergab ihm 1000 Marines, Waffen, Rüstungen und Raumschiffe.6 K.3 Thane ernannt Tychor zu seinem neuen Champion und Standartenträger und die Excoriators stellten die komplette Leibgarde für den neuen Ordensmeister der Imperial Fists.6 K.7
Unter Thanes Führung als Lord Commander zog das Imperium, mit den Excoriators, in die Third Battle of Ullanor, in der es tatsächlich gelang, den Grünhäuten den tödlichen Schlag zu versetzen.6 K.10

Weitere Feldzüge

Ohne Datierung

  • Nachden die Raumstation Semper Vigilare, ein Wachtposten der Excoriators am Auge des Schreckens, durch eine Nurgle-Seuche korrumpiert wurde, reinigen die Space Marines die Station durch eine Art Selbstzerstörungsmechanismus mit Feuer. Dabei kommen sowohl Ordenspriester Rhaddecai, der ihn begleitende Halb-Trupp und die gesamte untote Besatzung der Semper Vigilare ums Leben.4

Trivia

  • A:Die deutsche Übersetzung spricht von an einer Stelle 98. Fest der Klingen. Dies kann jedoch angesichts der übrigen Quellen nur ein Fehler sein.

Quellen