Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Die Schnitter

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Version vom 27. Mai 2009, 15:36 Uhr von Runenleser Ulthir (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marine Daten Symbol
RenChap.jpg
Name: Die Schnitter
Symbol
Legion/Ursprungsorden: unbekannt
Primarch: unbekannt
Chaoshingabe: Nurgle
Gründung: unbekannt
Heimatplanet: unbekannt Miniatur
Farben: kakifarben
Miniatur


Allgemein

Die als "Die Schnitter" (engl. The Cleaved) bezeichnete Renegatenbande wurden erstmals während der Plünderung von Magma Cordelian gesichtet. Zu den auffälligen Merkmalen dieser Chaos Space Marines gehört ein fremdartiges, ölähnliches Blut, das aus den Verbindungsstellen ihrer Rüstung tropft. Schlachtfeldbeobachter berichteten außerdem, daß die Krieger offenbar eine extreme Schmerzressistenz aufwiesen, da sie selbst tödliche Wunden oft einfach ignorierten und bis zum Sieg weiterkämpften. Was von den Körpern der Chaos Space Marines in den versiegelten Rüstungen noch übrig ist, ist ebenso unbekannt, wie der Orden, aus dem sie hervorgingen.

Schlachten und Kriege

Außerdem kämpften sie auch schon an der Seite von Huron Schwarzherz und dessen Roten Korsaren. 1

Trupp der Schnitter mit Ikone des Nurgle

Quellen