Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

William King

Aus Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbiographie

William King

William John King wurde am 7. Dezember 1959 in Stranaer in Schottland geboren. Seine schulische Ausbildung führte ihn bis an die Universität von Edinburgh, wo er 1977 begann Englisch zu studieren. Seine Liebe für das Schreiben und Spielen führte ihn 1989 schließlich zu Games Workshop und seit dem hat er an zahlreichen Romanen und Regelbüchern für die Warhammer Universen gearbeitet.

Romane im Warhammer 40.000 Universum

Die Space Wolf Romanreihe, bestehend aus:

  • Space Wolf
  • Ragnar's Claw
  • Grey Hunter
  • Wolfblade

Die weiteren Romane der Reihe, "Sons of Fenris" und "Wolf's Honour", wurden dann nicht von William King selbst sondern von Lee Lightner verfasst.

Folgende Romane sind dazu auf Deutsch erschienen/werden erscheinen:

Des weiteren hat er verfasst:

Kurzgeschichten

in Deathwing (Roman):


in Into the Maelstrom (Roman):


in Dark Imperium (Roman):


Anmerkung: auf deutsch erschienen die Kurzgeschichten Deathwing (Kurzgeschichte) und Devil's Marauders (Kurzgeschichte) als Genräuber (Kurzgeschichte) bzw. Des Teufels Marodeure (Kurzgeschichte) in Genräuber (Roman). Dieses Buch ist allerdings seit Jahren vergriffen.

Romane in Warhammer Fantasy Universum


Galerie

Links