Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Speer des Russ

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Speer des Russ war der Jagdspeer des Primarchen der Space Wolves, Leman Russ, und stellte eine unschätzbare Reliquie des Ordens dar.1

Allgemeines

Er wurde in einem Schrein auf der Industriewelt Garm aufbewahrt, bis er dort von Chaoskultisten während eines Aufstands entwendet wurde. Einer Streitmacht der Space Wolves, zu der auch Ragnar Schwarzmähne gehörte, gelang es, das heilige Artefakt vorübergehend zurück zu erobern. Allerdings ging der Speer erneut verloren, als Ragnar die Waffe auf den Dämonenprimarchen Magnus den Roten schleuderte, der von den Kultisten in einer Makropole auf dem Planeten beschworen worden war, und er zusammen mit dem Dämonenprinz im Warp verschwand.1

Dies führte dazu, daß Ragnar Schwarzmähne vorübergehend von Fenris verbannt und den sogenannten Wolfsklingen zugeteilt wurde, die die Leibgarde des Navigatorenhauses Belisarius stellten.2

Der Speer diente dem Thousand Son-Hexer Madox bei einem Ritual, mit dem er auf der Welt Charys einen Zugang zum Wirbel des Chaos errichten und zudem den gesamten Orden der Space Wolves mit dem Fluch des Wulfen überziehen wollte. Allerdings gelang es Ragnar, Madox zu töten und den Speer zurückzubringen.3

Leman Russ und der Speer

Der Speer war ein Geschenk des Imperators an Leman Russ, allerdings konnte er ihn nicht leiden und benutzte ihn nur für zeremonielle Zwecke. Ansonsten legte er ihn irgendwo ab und vergaß ihn - auf Sirenia schleuderte er den Speer betrunken sogar in Richtung Mond und es dauerte vier Tage, bis ihn die anderen Space Wolves wiederfanden.3

Sonstiges

Der Speer taucht ausschließlich in den Romanen auf, sonst nirgendwo. Aufgrund der Tatsache, dass Russ' Waffe laut kanonischem Hintergrund Mjalnar war, und die Romane eine Parallelgeschichte zum echten Hintergrund darstellen, ist es möglich, dass der Speer im normalen Hintergrund nicht existiert.

Quelle