Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Sororitas Silentum

Aus Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Servoschädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Dieser Artikel ist sehr kurz und vermutlich inhaltlich unvollständig.
Du kannst das LEXICANUM unterstützen, indem Du den Artikel jetzt bearbeitest!

We are mute but not without power, we are silent but not without resolve, we are untouchable but not without courage, we are sisters and have but one father, we are seekers and we shall find our prey, we are warriors and woe to those we oppose, the Emperor's mark is on our brow, all who deal with the warp must beware, His judgement and vengeance is ours to deliver!

+++ Motto der Sororitas Silentum+++ Quelle?

Die Sororitas Silentum (engl. Sisters of Silence) waren zur Zeit vor und während des Großen Bruderkrieges eine Organisation des Imperiums.2 K.2

Beschreibung

Sororitas Silentum im Vorstürmen, Artwork: Ralph Horsley

Die Sororitas Silentum waren eine Unterabteilung der Divisio Astra Telepathica.2 K.1 Sie bestand ausschließlich aus Frauen. Jede von ihnen war eine Unberührbare und sie hatten ein Schweigegelübde abgelegt. Es war ihre Aufgabe, nicht-sanktionierte Psioniker je nach Mission gefangenzunehmen oder zu töten.2 K.2 Sie hatten nicht näher bekannte Möglichkeiten, Psioniker über große Distanzen hinweg aufzuspüren und dabei sogar Details wie ihren Namen in Erfahrung zu bringen.2 K.15

Sie trugen Kettenhemden und darüber glänzend polierte, goldfarbene Rüstungsteile.2 K.1 Auch die Helme waren goldfarben, im Design einem Burgtor nachempfunden, und besaßen integrierte Atemgeräte. Die Rüstungen besaßen keinerlei individuelle Verzierungen, sodass die Sororitas eines Trupps für Außenstehende praktisch ununterscheidbar waren. Zwischen verschiedenen Trupps gab es dagegen sehr wohl Unterschiede in der Heraldik.2 K.2,K.15 Als Waffen führten die Sororitas Schwerter, Bolter und Flammenwerfer. Sie hatten auch Ausrüstung dabei, um Personen gefangenzunehmen, wie z.B. eine Art Sack aus Kettengliedern.2 K.2
Ihre Landungsschiffe waren elegant designt und erinnerten z.B. an einen Schwan. Sie waren schwarz und golden lackiert.2 K.3 Sie verfügten zudem über Rhinos, die mit Flugmodulen ausgerüstet waren.8 K.9 Früher nutzten und kommandierten sie die berühmten und gefürchteten Schwarzen Schiffe, was aber von der Inquisition übernommen wurde.2 K.3

Die Sororitas waren hochtrainierte und disziplinierte Kämpfer.2 K.2 Sie waren im Nahkampf schnell und akrobatisch beweglich. Ihre Schwerter waren scharf genug, um eine Servorüstung zu durchschlagen, allerdings waren die Sororitas durch die dünne Panzerung und geringere Körperstärke einem Space Marine im Kampf unterlegen.6 K.28 die Schwestern waren kahlrasiert, mit einem einzelnen geflochtenen Zopf.12 T1K2 Ab dem Zeitpunkt ihres Schweigegelübdes schnitten sie ihre Haare nicht mehr.12 T1K2 Einigen trugen über ihren Augenbrauen Electoos mit dem Zeichen der Aquila, alle hatten Ritualnarben auf ihren Wangen.8 K.9 Die Schwestern wurden aus allen Gebieten des Imperiums rekrutiert, waren aber immer Waisenkinder.10

Die Schwesternschaft hatte in der ganzen Galaxis Festungen, von denen aus sie operierten. Diese befanden sich auch am Rand des Imperiums, falls ein Psioniker dachte, dort sei er sicherer:8 K.7

Die Adeptus Sororitas weisen einige Parallelen zu den Sororitas Silentum auf.

Geschichte

Das Adeptus Custodes arbeitete häufig mit dem Sororitas Silentum zusammen. Die Sororitas halfen dabei, bestimmte Orte gegen Psioniker zu sichern und waren unter Anderem mit einigen Mitgliedern als Wachen beim Triumphzug von Ullanor vertreten.6 K.15 Malcador umgab sich mit Schwestern als Leibwache, trotz ihrer Anwesenheit konnte er seine Kräfte nutzen.9

Die Silentum wurden vor und während der Häresie häufig im Kampf gegen Psioniker, aber auch Dämonen, eingesetzt.7 Eines der Edikte das ihnen das Recht dazu gab, war die Vondraburg Proclamation.7 Die Schwesternschaft erhielt nach dem Edikt von Nikaea und weiteren Edikten noch weitreichendere Befugnisse und konnte sich damit auch über Space Marines stellen.2 K.15 Zusammen mit der Legio Custodes und den Imperial Fists bildete die Schwesternschaft die Garnison des Imperialen Palastes im Bruderkrieg.7
Die Custodes und Schwesternschaft verteidigten in den ersten fünf Jahren des Bruderkrieges hauptsächlich das Webway, die Anbindung des Imperiums an das Netz der Tausend Tore, das der Imperator im Imperial Webway Project für die Menschheit erschließen wollte. Nach Magnus unabsichtlicher Beschädigung deren Schutzmechanismen, wehrten die Schwestern und Custodes erst Dämonen und später noch Chaos Space Marines ab. In der Zeit ihrer gemeinsamen Kämpfe wurden die Übersetzerin unnötig. Die herausgehobene Position von Principalis Jenetia Crole, verlangte aber weiterhin der Anwesenheit einer Proloquor.12 T1K2

"The Ten Thousand and the Silent Sisterhood must hold the webway. If you fail me, you fail humanity."
+++ Der Imperator an Tribune Ra Endymion +++12 T1K2


Während des Bruderkrieges segelten die Schwarzen Schiffe auf Befehl des Imperators uneskortiert durch drei Segmentae, vermieden alle Kämpfe und sammelten Psioniker in vorher nie gesehenen Ausmaßen.12 T2K10 1000 von den Gefangenen wurden an spezielle Vorrichtungen des Goldenen Throns angebracht. Mit ihrer Lebensenergie war es dem Imperator möglich, das erste Mal seit fünf Jahren den Thron zu verlassen. Im Wegenetz waren die Schwestern und Custodes weit zurückgedrängt worden und das Erscheinen des Imperators ermöglichte ihnen einen halbwegs geordneten Rückzug in den Imperialen Palast, bevor der Imperator das Tor für immer schloss und wieder seinen Platz auf dem Thron einnahm.12 T3K20, T3K23, K24

Nach dem Ende des Bruderkrieges wurde der Schwesternschaft vom Hohen Senat zu Terra deutlich gemacht, dass ihre Dienste nicht mehr benötigt würden. Die Schwestern vertrauten den Senatoren auch nicht und sahen in deren Politik einen Verrat am Traum des Imperators.8 K.9 Als es ihnen schließlich zuviel wurde, gaben sie ihre Festungen schrittweise auf und brachen ihr Schweigegelübde.8 K.7, K.9
Die Inquisition übernahm ihre Schwarzen Schiffe und ihre Aufgabe der Jagd auf Psioniker.Quelle? Obwohl die Schwestern nichts mehr mit imperialer Politik zu tun haben wollten, verfolgten sie weiterhin Psioniker, auch wenn ihre Zahl stetig sank.8 K.9
Mit der Zeit wurden die Schwestern zu einem Mythos und sammelten sich auf ihrer Festung Nadiries, in den westlichen Ausläufern des Segmentum Pacificus.8 K.9

Mitte M32 erhoben sich die Orks und wurden vom Waaaghboss Die Bestie in eine galaxisweite Expansion getrieben. Die Orks suchten gezielt nach den Schwestern, um die Bedrohung auszuschalten, die sie für ihre Anführerschaft aus Weirdboyz darstellten. Mit etwas Glück fanden sie ihre Festung Nadiries.8 K.8 Zu jener Zeit gab es nur noch 50 Schwestern, die von Knight Abyssal Kavalanera Brassanas geführt wurden.8 K.9 Inquisitorin Wienand schaffte es mit ihren Argumenten, die Schwestern zur Rückkehr und zur Hilfe für das Imperium zu überreden. Die neugegründete Deathwatch schaffte es die Flotte der Orks zu neutralisieren und ihren Stampfa auszuschalten, womit den Schwestern ein Ausbruch aus ihrer belagerten Festung möglich wurde.8 K.9 Sie reisten nach Terra und erneuerten vor dem Goldenen Thron des Imperators ihr Schweigegelübde. Von der einst mächtigen Organisation waren nur 50 Schwestern übrig geblieben.8 Epilog

Kommunikation

Alle vollwertigen Schwestern haben ein Schweigegelübde abgelegt. Um dennoch kommunizieren zu können benutzen die Schwestern verschiedene Zeichensprachen wie Orsköde, BattleMark und ThoughtMark.5 Sie beherrschen außerdem die Zeichensprache der Astartes.2 K.16 Zur Verständigung mit Außenstehenden werden diejenigen Novizinnen als Übersetzer benutzt, die noch kein Schweigegelübde abgelegt haben.2 K.3 Diese werden als Proloquor bezeichnet.12 DP

Organisation

Über die Organisation der Sororitas Silentum gibt es kaum gesicherte Fakten. Dies hängt auch damit zusammen, dass sie niemals jemanden außerhalb ihres Ordens mitteilten, wie groß ihre Anzahl war.12 T1K4 Folgende Truppentypen wurden von ihnen während der Horus Häresie eingesetzt:

Im Rahmen ihrer Einsätze gegen Psioniker wurden nachfolgende Truppbezeichnungen verwendet:

Während, ähnlich der Imperialen Armee, auch nachfolgende Truppbezeichnungen Verwendung fanden:

Außerdem wurden von den Sororitas Silentum auch Rhinos als Transportfahrzeuge eingesetzt.8 K.9

Jenetia Krole und Raptorgarde an der Seite des Imperators

Die Principalis der Sororitas Silentum wurde von einer als Raptorengarde bezeichneten Eliteleibwache begleitet.5

Bekannte Ränge oder Titel waren:

Persönlichkeiten & Heldinnen

Feldzüge und Schlachten

Name und Bedeutung

Silentum selbst hat keine Bedeutung, wahrscheinlich beruht es auf Silentium (lat. Schweigen).

Adeptus Terra und weitere zentrale Institutionen des Imperiums
Adeptus Administratum
Imperiale ArmeeImperiale FlotteHandelsmarineDepartmento Munitorum
Adeptus Mechanicus
Adeptus TitanicusCenturio OrdinatusOrdo ReductorSkitariiLegio CyberneticaAdeptus BiologisDepartmento ManafacturumKnight Hausstände
Inquisition
Ordo MalleusOrdo XenosOrdo HaereticusOrdo Sicarius
Adeptus Ministorum
Adeptus SororitasMissionarus GalaxiaSchola Progenium
Adeptus Astartes Adeptus Custodes
Adeptus Astra Telepathica
Sororitas Silentum
Adeptus Astronomica Navis Nobilite Officio Assassinorum Adeptus Arbites


Quellen