Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Seuchenzombie

Aus Lexicanum
(Weitergeleitet von Seuchenzombies)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Allgemein

Seuchenzombies (für Necromunda)

Seuchenzombies sind Menschen, die von bestimmten Seuchen Nurgles befallen wurden und daran starben. 4

Die Erkrankung geht mit Fieber und weiteren Symptomen einher. 4 Je nach Konstitution des Kranken dauert die Erkrankung Stunden, Tage oder gar Wochen. Quelle?
Es gibt verschiedene Varianten: Bei manchen Seuchen verwandeln die Erkrankten sich direkt in SeuchenzombiesQuelle?, bei anderen stirbt der Kranke, um später als Seuchenzombie wieder aufzuerstehen. 4

Seuchenzombies haben keine höheren Hirnfunktionen mehr und kämpfen mit bloßen Händen, Zähnen, Knüppeln und dergleichen. Sie ermüden nicht, atmen nicht, kennen keinen Schmerz und sind immun gegen Krankheit und Gift. Nur ein schwerer Treffer auf Kopf oder Torso tötet sie sofort, Verluste von Gliedmaßen spielen keine Rolle. Auf der anderen Seite sind sie besonders anfällig für von Gläubigen des Gott-Imperators gesegnete Waffen. 4

Manche Seuchenzombies benötigen Nahrung und streifen deswegen auf der Suche nach Fleisch umher. Die Art des Fleisches ist unwichtig, so dass es auch zu Kanibalismus kommt. Quelle?

Die Zombieseuchen, wie beispielsweise der Fydae Strain4, sind durch Körperflüssigkeiten übertagbar und hoch ansteckend.

Auf vielen Makropolwelten stellt die Seuche eine ernstzunehmende Gefahr dar, unter anderem auf Necromunda.

In der Unterwelt Necromundas schwang sich ein ungebundener Psioniker - ein sogenannter Wyrd - namens Karloth Valois zum Zombieherrscher auf, da er, nachdem er die Zombieseuche überstanden hatte, die Seuchenzombies mittels seiner Psikräfte kontrollieren konnte. Quelle?

Sturm des Chaos

Vor und während des 13. Schwarzen Kreuzzugs wurde von der Seuchenflotte Typhus' eine Chaos-Variante der Zombieseuche verbreitet, welche die Opfer nach ihrem Tod aus ihren Gräbern steigen ließ und ganze Armeen dieser Untoten den Cadia-Sektor heimsuchten. Sie wurde, bevor der Ursprung der Seuche klar wurde, Seuche des Unglaubens genannt. Quelle?

Quellen