Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Noise Marines

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Servoschädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Dieser Artikel ist sehr kurz und vermutlich inhaltlich unvollständig.
Du kannst das LEXICANUM unterstützen, indem Du den Artikel jetzt bearbeitest!


Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Noise Marines sind Kultmarines, welche sog. Schallwaffen tragen und sich völlig dem Chaosgott Slaanesh verschrieben haben.1


'Ah, die den Geist benebelnde Kakophonie des Schlachtfelds! Forme sie, genieße sie, mach dich zu einem Teil von ihr, bis deine Sinne zittern und dein Geist in betäubender Wonne erbebt!

+++ Unbekannt +++ 5


Allgemein

Noise Marine mit einer Schallwaffe2

Die große Mehrheit dieser Art der Kultmarines gehörte einst zu den Emperor's Children, welche bekanntlich Slaanesh verehren.1

Einzelne Trupps von Noise Marines finden sich aber auch in den Reihen der Black Legion.3

Ihre Sinne sind über die Zeit abgestumpft und nur bestimmte Ereignisse, Töne oder Situationen stimulieren überhaupt noch ihre Sinne. Sie selbst tragen meist exotische Schallwaffen, wie den Blastmaster, Sonic Blaster oder Schockbooster. Auf dem Schlachtfeld macht sie der meisterhafte Umgang mit diesen Chaoswaffen zu furchtbaren Gegnern, da sie mühelos Deckung und Panzerung durchdringen.1

Teile ihrer Rüstung sind oftmals in extrem grellen, bunten Farben bemalt, da nur noch solche Farbkombinationen und -kontraste ihre Sinne erregen.3

Entstehung

Die Geburt der Noise Marines fand zu Beginn des Bruderkrieges vor Beginn der Schlacht um Istvaan V, dem sog. Landungsplatzmassaker, statt. Bereits vorher waren die Körper diverser Emperor's Children durch den Apothecarius Fabius derartig modifiziert worden, dass sie in der Lage waren einen schrillen Schrei auszustoßen, mit dem sie ihre Feinde betäuben und desorientieren konnten. Lord Commander Eidolon war einer der ersten mit dieser Modifikation.4 K15

Es war jedoch Marius Vairosean, der Captain der dritten Kompanie der Legion, der zum ersten Mal Schallwaffen benutzen sollte. Während der Oper Maraviglia im Theater La Fenice an Bord der Pride of the Emperor beschworen die immer größer werdenden Exzessen der Anwesenden ein Rudel Dämonetten, welches aus den Körpern der Mitglieder eines Orchesters hervorbrachen. Als die Musik mit dem Tod der Musiker verstummte, war Vairosean so süchtig nach ihrem Klang geworden, dass er selbst auf die Bühne ging und eine der bizarren Instrumente an sich nahm, mit dem das Orchester zuvor unglaublich schrille, disharmonische Laute erzeugt hatte. Vairosean hielt dieses Instrument auf die anwesende Menge und begann zu spielen. Die Töne waren so mächtig, dass sie viele Anwesende töteten, da ihre Schädel einfach platzen oder ihre Knochen zerschmettert wurden. Vairosean wurde somit zum ersten, richtigen Noise Marine.4 K22

Später führte er einen Trupp ähnlich ausgerüsteter Krieger in die Schlacht um Istvaan V, wo sie große Zerstörung unter den Loyalisten anrichteten.4 K23

Hintergrund der 1. Edition (Rogue Trader)

W40klogo1edigrau.jpg Bitte beachten: Die folgenden Informationen der 1. Edition können aufgrund einer Überarbeitung des Hintergrunds des Warhammer 40.000-Universums als ganz oder teilweise nicht mehr gültig und überholt gelten.

Noise Marines waren einst loyale Space Marines, die ausgesandt wurden, um gegen eine ferne und kaum verstandene Gefahr zu kämpfen, die sich als die vorrückenden Horden des Slaanesh entpuppten. Sie starben aber nicht auf jenem lang vergessenen Schlachtfeld sondern wurden furchtbar mutiert und verändert und wurden zu Noise Marines. Sie leben in einer riesigen Festung im Wirbel des Chaos, die von einem Dämonenprinzen regiert wird, dessen Name nur als ein Schrei der absoluten Hemmungslosigkeit ausgesprochen werden kann.


We're so loud you wanna die

Go forth and amplify
Here come the Noise Marines

Miniaturen

muss noch ergänzt werden

Noise Marine (1. Edition)
Noise Marines (3. Edition)
Noise Marine Trupp (4. Edition)

Im Maßstab für Epic 40.000 erschienen ebenfalls Miniaturen der Noise Marines.

Noise Marines im Maßstab für Epic

Quellen