Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Mask of Flesh

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche


OrkischerBeispielsatz.jpg Achtung, Adept des LEXICANUM!

Zu diesem Artikel existiert eine vom Lexicanum anerkannte Übersetzung. Die deutschsprachige Quelle muss überprüft und der Artikel zum übersetzten Begriff verschoben werden.

Mask of Flesh ist ein Chaos-Ritual bzw. eine Psikraft von Hexern. 1

Der Hexer kann damit sein Aussehen ändern. Das ist keine bloße Illusion, sondern es werden tatsächlich Körperbau, Hautfarbe, Gesichtsstruktur, Augenfarbe, Stimme etc. modifiziert. Der Effekt hält mehrere Stunden an, kann aber jederzeit beendet werden. Der Schmerz der Rückverwandlung kann aber seine unmittelbare Handlungsfähigkeit beeinträchtigen. Von dieser Psikraft ausgehend, kann der Hexer mit einer guten Verkleidung sogar bestimmte Personen imitieren. 1

Detailliertere Änderungen sind weit schwieriger: Tättowierungen, Brandzeichen... Im Extremfall kann der Hexer seine Körpermasse, sein Geschlecht und sogar seine Spezies ändern. Aber das sind nur Imitationen. Der Hexer verwandelt sich beispielsweise also nicht wirklich in einen Ork. 1

Falls der Hexer vom Warp berührt wird während er verwandelt ist, erleidet er eine leichte Mutation, und zwar dauerhaft. 1

Quelle