Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Vianco Locard

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
(Weitergeleitet von Locard)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Servoschädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Dieser Artikel ist sehr kurz und vermutlich inhaltlich unvollständig.
Du kannst das LEXICANUM unterstützen, indem Du den Artikel jetzt bearbeitest!


Vianco Locard1 war ein Magos Biologis des Adeptus Mechanicus, der einen Genotyp-Baum der Tyraniden erstellte, wobei er Erkenntnisse von Kinstrom verwendete.1

Während der Tyranideninvasion von Tarsis Ultra gehörte er zu den Begleitern von Inquisitor Kryptman und nahm Autopsien an getöteten Tyranidenkreaturen vor, um eine auf diesen Schwarm abgestimmte Biowaffe zu entwickeln. Auf der Basis der Ergebnisse der Vivisektion eines Liktors, der von Ultramarines auf dem Planeten lebendig eingefangen wurde, schuf er die Munition für die Waffe, mit der Uriel Ventris an Bord eines Schwarmschiffes im Orbit die Brutmutter des Schwarms töten konnte, was die Invasion stoppte.2

Aussehen

Magos Locard verfügte über Mechandriten, die unter anderem einen ausfahrbaren Schlüssel für einen speziellen Waffenkoffer enthielten. Wie bei fast allen Mitgliedern seines Adeptus waren große Teile seines Körpers, z. B. seine Arme, durch Bionics ersetzt worden.2

Quelle