Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Lichenstein

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
(Weitergeleitet von Lichtenstein)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lichenstein (gelegentlich auch Lichtenstein geschrieben) war ein Inquisitor.2

Allgemein

Inquisitor Lichtenstein

Inquisitor Lichtenstein ist ein radikaler Mann, den seine Kollegen für verrückt halten.2

Seine Lebensaufgabe

Lichtenstein befindet sich auf der Suche nach einem Mittel, um die Menschheit vor einer antiken mechanischen Rasse zu bewahren, die den Tod anbetet.2
Da ihm niemand glauben wollte, verfolgt er dieses Ziel persönlich.2
Er weiß, dass sich in der Librarium Heresius eine kraftvolle Waffe befindet, die ein Beweis für diese antiken Tötungsmaschinen ist.2
Lichtenstein wird vor keinem Mittel, auch nicht dem Chaos zurückweichen, um diese Waffe zu finden und einsetzen zu können.2

Geschichte

Er wurde 998.M41 zu Excommunicatio Traitoris erklärt und wird seitdem von Inquisitor Tyrus gejagt.2

Lichensteins fanatische Suche nach der Librarium Heresius befreite den Dämonenprinz Phara'gueottla aus seinem Gefängnis auf Karis Cephalon. Seit diesem Tag sind die Wege von Lichtenstein, Tyrus und Kessel miteinander verwoben.2

Diese drei kämpften auf Karis Cepahlon, Paganus Reach und wieder am Raumhafen von Karis Cephalon gegeneinander.2
Im Raumhafen gelang es Lichtenstein, den zu diesem Zeitpunkt noch besessenen Kessel aus dem Gewahrsam von Tyrus zu befreien.2
Im Gegenzug arrangiert Kessel, die Flucht von Lichenstein nach Equinox. Auf dem Planeten lebt er nun unter dem Namen Thravian Flast und sucht weiter nach dem Fundort der Librarium Heresius.2

Lichtenstein rettete Alanthrasil Swiftblade und sicherte sich im Gegenzug die Dienste des Eldar für ein Jahr.1


Zitate

Seine Zitate finden sich hier.

Quelle