Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Lexicanum:Immaterium

Aus Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bitte achtet darauf, dass von hier aus verlinkte Seiten nicht mehr zum Immaterium gehören. Bitte keine Kategorie-Einordnungen einbauen und nur zu existenten Seiten verlinken. Danke!

Anhand dieses Beispielartikels lernt ihr das Schreiben bzw. Ändern eines Artikels, indem ihr den Artikelquelltext betrachten und modifizieren könnt. Änderungen oder Fehler im "Immaterium-Artikel" haben keinen Einfluss auf das Gesamtsystem.

Ab hier darf getestet werden

DetelefKs erster Entwurf

Jahr Ereignis Quelle
ca.M31 Der Große Bruderkrieg: Horus, dem der Imperator am meisten vertraute, wendet sich im Verrat gegen seinen Schöpfer und zieht mit der Hälfte der Space Marines, Titanenlegionen und sonstigen Armeen des Imperiums gegen Terra. Ein erbittert geführter Bürgerkrieg entbrennt, und seinen epischen Abschluss findet er bei der Belagerung des Imperialen Palastes. Horus findet am Ende den Tod, doch zuvor erleidet der Imperator eine tödliche Verwundung, die zu seiner Einbettung in den Goldenen Thron führt.1

bla2

bli3

blub4,5

1: Regelbuch, sechste Edition, S.168

2: Quelle D
3: Quelle E
4: Quelle F
5: Quelle G

ca.M31 Die Säuberung: Angeführt von den Ultramarines und Space Wolves ziehen die loyalen Streitkräfte des Imperiums auf einen Rachefeldzug gegen alle noch in der Galaxis verbliebenen Verräter. Die Verräter finden im Auge des Schreckens Zuflucht. Es wird offenbar, wie viele Welten Horus unterstützten - manche waren korrumpiert, andere fehlgeleitet oder getäuscht. Schuldzuweisungen und Schuld beuteln das neue Imperium der Menschheit.1 1: Regelbuch, sechste Edition, S.168
ca.M31 Zweite Gründung: Noch während der Säuberung werden die Legionen der Space Marines in flexiblere Orden unterteilt, jeder 1000 Mann stark. Einer der neuen Orden führt Name und Heraldik der alten Legion weiter, während die anderen neue Bezeichnungen und Farben annehmen. Der größte Teil der Orden dieser zweiten Gründung dient dem Imperium bis heute.1 1: Regelbuch, sechste Edition, S.168
781.M31 Kriegherr Abaddon startet seinen 1.Schwarzen Kreuzzug. Auf Uralan erringt er das Dämonenschwert Drach'nyen.1 1: Codex Chaos Space Marines 6. Edition Kapitel 2, Seite 22 - 25
999.M31 Die Eldar Biel-Tans verlassen Rahes Paradies und vereinbaren mit den Space Marines, die zu jenem Zeitpunkt Rahes Paradies entdeckten, eines unbekannten Ordens, dass die Wache über die Necrons, die bis dahin von den Eldar übernommen wurde, von den Space Marines fortwährend übernommen wird.1 1: Dawn of War: Ascension (Roman),Kapitel 11


Wie es in M41 aussieht

Jahr Ereignis Quelle
502.M41 Leutnant Galas Amitri fällt auf Tripli VI und wird zum Märtyrer erklärt. Codex Imperiale Armee, dritte Edition (1. Auflage)Quelle?
544.M41 Der Primarch Angron der World Eaters erlangt die Fähigkeit wieder, aus dem Warp in den Realraum zurückzukehren. Quelle?
569.M41 Logan Grimnar wird neuer Großer Wolf der Space Wolves. Quelle?
4 667 577.M41 Die Makropolwelt Cygnax V wird von Todeskultisten vollständig zerstört. Imperial Armour Volume Nine, S.12
579.M41 Zerstörung von Toreus beginnt Codex Chaosdämonen, vierte EditionQuelle?
0 338 587.M41 Der Hohe Senat zu Terra befiehlt die Gründung der Maelstrom Warders zur Bewachung der Mahlstromzone. Zu den Anführern werden die Astral Claws ernannt, die eine Ordensfestung auf dem Planeten Badab Primaris errichten dürfen. Imperial Armour Volume Nine, S.12
589.M41 Der imperiale Außenposten auf Genhemor III wird von Chaostruppen attackiert. Die Überlebenden behaupten, sie hätten nur überlebt dank der plötzlichen Hilfe von Space Marines in schwarzen Rüstungen, die mit Flammen und Schädeln geschmückt sein sollen (Legion of the Damned). Die Space Marines seien dann verschwunden. Die Inquisition beginnt erste Ermittlungen. Quelle?
592-602.M41 Imperialer Kreuzzug der Sechzehnten Armee, um das Faseene-System von den H'rud zu säubern. White Dwarf, deutsch, 100 (April 2004) - In Nomine Imperatoris: Wilde Kreaturen
600/700.M41 Nadzybar erobert die Sabbatwelten vom Imperium zurück. Quelle?
605.M41 Erscheinen von Idle Musings von Jarvin Wallankot. Quelle?
640.M41 bis 651.M41 Die Maelstrom Warders unternehmen die äußerst erfolgreiche Scourge Campaign in den Mahlstrom. Imperial Armour Volume Nine, S.14
641.M41 Explorator Magos Prime Reston Egal untersucht Naogeddon und katalogisiert Necron Strukturen. Die Welt wird zu Purgatus erklärt. Quelle?
651.M41 Geburt von Commander Reinflut Codex Sternenreich der Tau, sechste Edition, S.28
664.M41 Auf Elixia werden nach einer katastrophalen Schlacht überlebende Skitarii losgeschickt um auf den Menhiren von Grabend befindliche Runeninschriften zu bergen. Dies öffnet ein längst vergessenes Tor zum Warp und löst eine Dämonninvasion aus. Innerhalb einer Woche wird die überlebende Bevölkerung einem Exterminatus überantwortet. Codex Skitarii, K.1
680.M41
681.M41 In deiner seltenen Darbietung von Strategie gelingt es 3000 Frateris Militia, die nur mit Handfeuerwaffen ausgestattet sind, auf Faldon Kise einen Angriff von mehr als 10.000 Sklavenfängern zum Stehen zu bringen. Dark Heresy: Blood of Martyrs, S.63
696.M41 Im Koath-System wird vom Imperium eine unbekannte Xeno-Sonde entdeckt. Erst viel später stellt sich heraus, dass dies eine Tau-Nachrichtensonde war. Codex Tau, dritte Edition Quelle?
698.M41 Der Corinth-Kreuzzug - Marneus Calgar wird zum Anführer einer Streitmacht aus Ultramarines, Lamenters, Marines Errant, Angels of Absolution und den Silver Skulls gewählt. Der Kreuzzug dauert 7 Jahre und wird gegen das Orkimperium von Charadon geführt. Diese Aktion verzögert die Invasion von Waaagh! Argluk um mehr als 30 Jahre. Quelle?
701.M41 Blood Angels vom Imperialen Kampfkreuzer Mayan reinigen das Space Hulk Schwert des Halcyon von einer Symbionten-Verseuchung.1

Belagerung von Tulwa - Eine Streitmacht, angeführt von Marneus Calgar, zerstört die Festung der Schmerzen der Iron Warriors.2
Bei der The Liberation of Slaughterhouse III fällt eine besonders hohe Zahl der Lamenters der Schwarzen Wut anheim.3

1:

2:
3: Imperial Armour Volume Nine, S.109

703.M41 Der Freihändler Erasmus Haarlock verschwindet spurlos. Rogue Trader Core Rulebook, S.362
707.M41 Auf Veneris beenden die Frateris Militia einen Aufstand von Minenarbeitern, indem sie eine gigantische Statue von Sankt Berevus auf die Aufständischen stürzen. [Dark Heresy: Blood of Martyrs]], S.63
711.M41 Der spätere General und Kommandant des Lyubov-Krieges Andreas Carnhide wird auf Gudrun geboren. Quelle?
715.M41 Die Astral Claws führen Krieg gegen die Orks im Hölleniris System. Der Ordensmeister Rovik Blake fällt; sein Nachfolger wird Lufgt Huron. Imperial Armour Volume Nine, S.14
718.M41 Auf Badab Primaris beginnt ein Aufstand. Die Astral Claws schlagen ihn brutal nieder. Lufgt Huron ernennt sich zum Tyrann von Badab und übernimmt den ganzen Badab Sektor als sein Lehen. Er hält auch die Tributzahlungen des Sektors zu dessen Verteidigung zurück.1

Der Freihändler Roodmar Urussalin wird vermutlich von Orks in der Koronus Expanse getötet.2

1: Imperial Armour Volume Nine, S.15

2: Rogue Trader Core Rulebook, S.362

727.M41 Magos Biologis Salk von der Draco Legion Biomedical Research Station auf New Hallefuss beschreibt die Biowaffen der Tyraniden. Quelle?
736.M41 Sichtung des Space Hulks Vorbote der Verzweiflung im Segmentum Ultima. Das Schiff wird von den Blood Angels von Symbionten gesäubert. Quelle?
737.M41 Alles Leben auf Valos wird von den Tyraniden ausgelöscht. Quelle?
738.M41 Die 26. Gründung von Space Marine Orden Quelle?
739.M41 Erscheinen von On Military Matters von Kolton Phae Quelle?
740.M41 Relief of Stonekraal Imperial Armour Volume Ten, S.127
741.M41 Der Erste Tyranidenkrieg - Die Schwarmflotte Behemoth erreicht die Grenzen der Galaxis. Quelle?
742.M41 Kurz vor Erkenntnis der Bedrohung durch die Tyraniden beginnt der Damokles-Kreuzzug im Lithesh-Sektor zur Säuberung des Gebietes von außerirdischen Mächten. Das Volk der Tau wird wiederentdeckt, als die Warpstürme im Südosten der Galaxie abflauen und sich offenbart, dass die Tau sich seit dem Ersten Kontakt vor 6000 Jahren sehr weit entwickeln und ein kleines Reich im Südosten der Galaxie errichten konnten. Der Damokles-Kreuzzug kämpft lange Jahre gegen die Tau, doch es kommt zu keinem eindeutigen Ergebnis bei diesen zermürbenden und verlustreichen Kämpfen. Der Angriff der Tyraniden führt zum Abzug der Imperialen Flotte aus dem Tau-Territorium. Codex Tau, dritte EditionQuelle?
744.M41 Das Nahen der Endzeit wird von Taggarath, dem Seher von Corrinto, prophezeit. Er verkündet, dass eine Zeit nie da gewesener Veränderungen einbrechen wird, deren Finsternis das Licht des Imperators verschlingen wird. Taggarath wird umgehend wegen Ketzerei exekutiert. Regelbuch, fünfte EditionQuelle?
745.M41
747.M41 Drei Skitarii-Legionen bedrängen die Sieder der Tau auf Vesh'yo und ein erbitterter Schlagabtausch zwischen den uralten Waffen des Adeptus Mechanicus und der hochmodernen Waffentechnologie des Sternenreichs entbrennt. Erst der Einsatz von War Cohorts von acht weiteren Legionen bringt den Sieg. Während der Aufräumarbeiten werden sechs Frachter voller Kriegerät geborgen und zurück zur Fabrikwelt Tigrus gebracht. Codex Skitarii, K.1
748.M41 Eine Splitterflotte der Schwarmflotte Behemoth erreicht nach der Schlacht um Macaragge die Welt Daugel Helix. Die dort stationierten Skitarii können sich dank der Datencodes über Tyraniden erfolgreich behaupten. Die Schlacht wird dadurch gewonnen das Cohort-Kommandant Alpha 9-Thyrrc die obere Atmosphäre mit Gasen der Promethium-Raffinerien des Planeten anreichert und sie mit den Neutronenlasern seiner Onagers in Brand setzen lässt. Die Tyranidensporen regnen nun als Feuerregen hinab und ein triumphaler Datencodex wird zur nächsten Fabrikwelt Accatran geschickt wo man ihn in den Anomalis-Archiven ablegt und vergisst. Codex Skitarii, K.1
749.M41 Das 812. Fest der Klingen wird gefeiert. Alle zwölf miteinander konkurrierenden Space Marine Orden sind anwesend. Hervald Storm, Champion der Iron Knights gewinnt den Wettkampf. Codex Space Marines, fünfte EditionQuelle?
750.M41
751.M41 Ambross-Aufstand auf Phantine. The Guns of Tanith (Roman), K.5
753.M41 Marschall Primus Rogal Surr fängt ein Transkript des Kult Mechanicus ab, in dem Tech-Adept Uvochi der Technohäresie angeklagt wird. Quelle?
754.M41 Die 2. Kompanie der Salamanders vernichtet die Symbionten auf dem Mond Ymgarl vollständig. Codex Space Marines, fünfte EditionQuelle?

Diskussion dazu

Dafür, auch wenn ich eigentlich keine Notwendigkeit dafür sehe. --Fira 15:38, 25. Okt. 2013 (CEST)

Es geht um Übersichtlichkeit. Auf diese Weise steht bei jedem Jahr geich die Quelle und man muss nicht hin- und herspringen zwischen der Info und einem Block Quellenangaben fünf Bildschirmseiten tiefer.
Und die Schreiberlinge haben noch weniger Ausreden eine Quellenangabe zu vergessen. --DetlefK 17:32, 25. Okt. 2013 (CEST)
Und wer passt die alten Artikel an? Ich sicher nicht! --Fira 18:28, 25. Okt. 2013 (CEST)
Die alte Zeitline war wesentlich umfangreicher und wurde schließlich gelöscht (wegen fehlenden Quellen). Daher: je schneller wir eine vernünftige Struktur haben, desto weniger Arbeit später. Zudem haben wir bei den Zeitlinien wohl alle verfügbaren Quellen (steht ja praktisch überall etwas drin), was einen gewaltigen und unübersichtlichen Rattenschwanz am Ende verursacht. Bin dafür.--Lexstealer, Magus 20:03, 25. Okt. 2013 (CEST)
Was für eine Zeitlinie wurde denn bitteschön gelöscht? Wir haben noch immer die einzelnen Milleniums-Artikel, die teilweise extrem lang sind (allein M.41 wurde ja in zwei Artikel aufgeteilt). Das alles umzustellen bedeutet SEHR viel Arbeit. --Fira 19:28, 27. Okt. 2013 (CET)
Ich glaube nicht, dass jemand dagegen ist. --Fira 20:56, 27. Okt. 2013 (CET)
Es gibt auch leere Jahrtausend-Artikel. Vielleicht war da was drin...
Nur M35-M41 sind wirklich lang, wobei M40, M41 und M41 (Fortsetzung) echte Mordsdinger sind. Sobald ein Konsens darüber herrscht, dass mein Vorschlag angenommen ist, würde ich es auch Stück für Stück machen. --DetlefK 20:11, 27. Okt. 2013 (CET)
Mir ist die Änderung recht... insbesondere da es schon einen Freiwilligen für die Umsetzung gibt. :-) --OvA 21:36, 27. Okt. 2013 (CET)
Ich wärme das nochmal auf. Ich habe mal angefangen mit dem "M41-Teil 2" Artikel und die Quellenzuordnung sieht echt grausig aus. Hat jemand Ideen, wie wir das vielleicht hübscher bekommen? Ich habe mal verschiedene Varianten gemischt. DetlefKs Version sieht nur hübsch aus, wenn man die Quellen hat und höchstens zwei Spalten Text pro Zeile.
Positivbeispiel 718.M41
Negativbeispiel 745.M41
Ich hätte gerne eine Klärung, bevor es mit dem Brocken weitergeht :-) --AlphaRonin (Diskussion) 11:52, 30. Mär. 2016 (MDT)
Tja... eigentlich muss raus, was nicht zugeordnet werden kann, so einfach ist es... --Pack_master, Großinquisitor des Ordo Lexicanum (Diskussion) 11:27, 31. Mär. 2016 (MDT)
Ich persönlich hätte damit kein Problem. Sind wir dann konsequent und ein Eintrag mit Roman/Buch aber ohne Seite/Kapitel fliegt auch weg? Dann wäre 772.M41 z.B. nicht mehr vorhanden. --AlphaRonin (Diskussion) 13:53, 31. Mär. 2016 (MDT)
Die direkte Quellenangabe finde ich in jedem Fall besser. Die fehlenden Quellen sind natürlich ein Grundsatzproblem. Wenn wir konsequent alles streichen würden, das derzeit keine Quelle hat, dann wären wir vermutlich mehr mit Löschen als mit Schreiben beschäftigt. Könnte man die Zeitleiste nicht am Ende um "nicht belegte Ereignisse" ergänzen und dort alle quellenlosen Einträge sammeln? Damit wäre klar, dass sie irregulär sind, aber dennoch hätte man die Möglichkeit auf sie zurückzugreifen und vielleicht auch um Quellen zu ergänzen. Hältst du das vom Aufwand her für vertretbar?--Scriptor vulgaris (Diskussion) 14:28, 31. Mär. 2016 (MDT)
Wenn es jemand hinkriegt (habe momentan nicht so viel Zeit): es würde besser aussehen, wenn jedes Ereignis eine eigene Spalte bekommt. Wenn es mehrere im selben Jahr gibt, müsste sich die Jahresspalte über mehrere Ereignis-(und Quellen-)Spalten ziehen.
Ansonsten wäre es wohl eine Möglichkeit, nicht genau belegte Textpassagen mit einer Hintergrundfarbe hervorzuheben oder die Textfarbe zu ändern, um Leser und Mitarbeiter zu warnen (bzw. letztere auch zu animieren, etwas zu tun...^^).

Beispiel:

Jahr Ereignis Quelle
502.M41 Leutnant Galas Amitri fällt auf Tripli VI und wird zum Märtyrer erklärt. Codex Imperiale Armee, dritte Edition (1. Auflage)Quelle?
544.M41
Der Primarch Angron der World Eaters erlangt die Fähigkeit wieder, aus dem Warp in den Realraum zurückzukehren.
4 667 577.M41 Die Makropolwelt Cygnax V wird von Todeskultisten vollständig zerstört. Imperial Armour Volume Nine, S.12


Sollte natürlich oben im Artikel angemerkt werden, was das ganze soll (auf das Beispiel bezogen: Quelle spezifizieren=Roter Text, Quelle angeben=Roter Hintergrund - kann natürlich auch irgendwas anderes sein). Das sollte wohl eher nicht mit allen Einträgen gemacht werden und auch nur auf Zeit - wir könnten ja einen Thread im Forum für Notfälle aufmachen (oder hier eine Seite dafür erstellen, wenn das Forum in Sachen Anmeldung immer noch so ist wie es ist).--Gene, Magus (Diskussion) 17:05, 31. Mär. 2016 (MDT)


Meinst du die Tabellenaufteilung so? Wenn, dann würde ich sagen, fehlende oder unvollständige Quellen so zu markieren, dann läßt sich nach einer Übergangszeit fehlendes leichter finden und löschen.--AlphaRonin (Diskussion) 10:30, 1. Apr. 2016 (MDT)
Jahr Ereignis Quelle
744.M41 Das Nahen der Endzeit wird von Taggarath, dem Seher von Corrinto, prophezeit. Er verkündet, dass eine Zeit nie da gewesener Veränderungen einbrechen wird, deren Finsternis das Licht des Imperators verschlingen wird. Taggarath wird umgehend wegen Ketzerei exekutiert.
745.M41 Angriff auf Tyran. Codex Skitarii, K.1
Ultramarines Cybot Severus nimmt an der Joran Vergeltung gegen die Tau teil, Captain Ardias fällt im Kampf.
Schlacht um Macragge - Schwarmflotte Behemoth greift die Ultramarines auf ihrer Heimatwelt Macragge an. Die Raumflotte Ultramar wird von Calgar persönlich angeführt. Die Tyraniden werden zwar besiegt, dennoch gab jeder Krieger der 1. Kompanie sein Leben für diesen Sieg.
Zufällig wird von einem Scout-Trupp der Ultramarines, der in ein Schiff der Schwarmflotte eindringen konnte, ein Helm der Black Legion gefunden. Der Fund löst kontroverse Diskussionen bei den imperialen Scholaren aus.
Die 3. Baran Siegemasters kämpfen bei der Verkleinerung der Pherdun Ausbuchtung während der Kaiserschlect Kampagne.
Aun'Va trifft die Entscheidung die bevorzugten Schüler von Commander Reinflut in Stasis zu versetzen, um sie in Notzeiten der Tau zur Verfügung zu haben. Codex Sternenreich der Tau, sechste Edition, S.29
747.M41 Drei Skitarii-Legionen bedrängen die Sieder der Tau auf Vesh'yo und ein erbitterter Schlagabtausch zwischen den uralten Waffen des Adeptus Mechanicus und der hochmodernen Waffentechnologie des Sternenreichs entbrennt. Erst der Einsatz von War Cohorts von acht weiteren Legionen bringt den Sieg. Während der Aufräumarbeiten werden sechs Frachter voller Kriegerät geborgen und zurück zur Fabrikwelt Tigrus gebracht. Codex Skitarii, K.1
Also die Tabelle hier direkt oben drüber gefällt mir. --DetlefK (Diskussion) 13:19, 1. Apr. 2016 (MDT)
Ich baue übers Wochenende mal den 2ten Teil von M41 in dieser Form neu. Dann sehen wir, wie es in groß aussieht und setzen es im Zweifel eine Version zurück. (Auch wenn dann mutmaßlich 3 Stunden für die Katz waren.) --AlphaRonin (Diskussion) 13:39, 1. Apr. 2016 (MDT)
Ja, das sieht IMO gut aus. --Pack_master, Großinquisitor des Ordo Lexicanum (Diskussion) 14:20, 1. Apr. 2016 (MDT)
Ja, so meinte ich das. Sieht so meiner Meinung nach am besten und strukturiertesten aus. Für die rote Markierung können wir noch eine Vorlage machen, damit es schneller geht.--Gene, Magus (Diskussion) 16:01, 1. Apr. 2016 (MDT)
So die Umstellung ist drin. Geprüft werden müssen jetzt noch die Inhalte und Quellen. Zudem ändert der Artikel das Layout des Lexicanums bei mir, so ist das linke Navigationsmenü auf einmal kleiner als auf anderen Artikel-Seiten. Zusätzlich sind oben die Buttons verschoben. Dürfen die "width"-Angaben zusammengerechnet, vielleicht nicht 100% ergeben ? --AlphaRonin (Diskussion) 16:56, 1. Apr. 2016 (MDT)
Kann mehrere Ursachen haben - hier war ein div-Element nicht abgeschlossen. Gute Arbeit!--Gene, Magus (Diskussion) 17:33, 1. Apr. 2016 (MDT)
Wenn das fertig ist sollten wir das auch irgendwo auf den Hilfe/Mitarbeit Seiten etc. dokumentieren. Das Immaterium ist ja wohl kein dauerhafter Ort für sowas. Vielleicht kannst du dazu auch einen Hinweis auf die Formatierung bei mehreren Quellen in einem Eintrag einbauen. Das habe ich für diesen letzten Vorschlag noch nicht gesehen.--Scriptor vulgaris (Diskussion) 13:23, 17. Jun. 2016 (MDT)
Ich hab da mal was vorbereitet: Lexicanum:Geschichtsartikel. Ich habe es erstmal auf der Historienseite platziert, einen Platz unter Hilfe muss noch gefunden werden. Gerne könnt ihr den Artikel noch umschreiben, mir ging es erstmal um das Grundsätzliche. --AlphaRonin (Diskussion) 04:27, 18. Jun. 2016 (MDT)

Andere Diskussion

Der Artikel ist top, aber vielleicht könnte man den Text noch ein bisschen mehr durch Überschriften in einzelne Abschnitte unterteilen. So wirkt er allein durch seine Länge für manchen Leser möglicherweise etwas abschreckend. Der Lesefluss würde davon auch profitieren, glaube ich. --Fira 17:58, 17. Mär. 2014 (CET)

Ich hab ne Frage, dieser Dämon mit dem Sanguinius kämpft, handelt es sich um denselben Dämon der ihm auf Signus Prime die Flügel rupfen wollte? Die Namen sind ja ähnlich. Wenn es derslbe Dämon ist würd ich dass dabei schreiben. Und es wurde geschrieben dass die Blood Angels als sie den Tod ihres Primarchen spürten der (schwarzen) Wut verfielen. Ich würde den Satz etwas ändern. Z. B. Auf Terra spürten alle Blood Angels gleichzeitig den Todes ihres Primarcen, ihre Wut (und Trauer) benebelte sie, wie auf Signus Prime als Sanguinius nur bewusstlos war und sie entfesselten diese Mischung aus Wut und Trauer gegen die Armee des Kriegherren. Würde die Ereignisse auf Signus und das gemeinschaftliche Ausbrechen der Wut etwas mehr verdeutlichen und dem etwas mehr Gewicht verleihen. --Hüter des Wissens 21:27, 17. Mär. 2014 (CET)

jupp, sind laut Quelle 138, der gleiche Dämon. Ich wollte erstmal die Quellen zuordnen, und nicht zu sehr im Text rumpfuschen, nicht das der Detlef böse wird :-) Aber dein Textentwurf hat was und der Teil mit den Blood Angels unter "Weg nach Terra" ist sowieso noch ausbaufähig. --AlphaRonin 21:53, 17. Mär. 2014 (CET)

Eigentlich wollte ich nur noch die Fußnoten-Nummerierung anpassen und ihn dann zurückschieben. ;-)
Folgende Gliederung war geplant, die ganzen Schlachten bekommen dabei eigene Artikel:

  • Zwischen Horus' Wandlung zum Verräter und Istvaan III (Beginn der Schlacht um den Goldenen Thron, Horus manipuliert das imperiale Militär in eine nachteilige Position, Horus sucht Verbündete, Chaosgötter erzeugen Warpstürme, Schlacht von Prospero, Horus schließt Bündnis mit Chaos)
  • Erstes Kriegsjahr (Schlacht von Istvaan III, Flug der Eisenstein, Aufbruch der Imperial Fists-Flotte und Feststecken im Phall-System, Rebellion auf dem Mars, Rebellion der Fallen Angels, Flug der Furious Abyss beginnt, Signus-Feldzug der Blood Angels beginnt, Schlacht von Istvaan V ungefähr 6 Monate nach Istvaan III, Night Lords brechen zum Thramas-Kreuzzug auf, Schlacht im Phall-System)
  • Zweites Kriegsjahr (Flug der Furious Abyss endet, Schlacht von Calth, Officio Assassinorum bekämpft das Dunkle Mechanicus auf dem Mars und versucht erfolglos Horus zu töten, Signus-Feldzug der Blood Angels endet)
  • Drittes Kriegsjahr (Dark Angels besiegen Night Lords im Thramas-Kreuzzug, Night Lords fliehen mit 25% Verlusten, Dark Angels und Blood Angels treffen über Maccrage ein...)
  • Irgendwo habe ich gelesen, dass der Bruderkrieg 7 Jahre dauerte
  • Terra
  • danach
  • Sonstiges

--DetlefK 22:19, 17. Mär. 2014 (CET)

Ich habe mal noch den Krieg im Wegenetz ergänzt, weil der Teil noch nicht mal im Ansatz vorkam. --AlphaRonin 17:59, 18. Mär. 2014 (CET)



Tabellen

Spalte 1 Spalte 2 Spalte 3
123 1,20 € abc
456 2,40 € klm
789 3,60 € xyz
Spalte 1 Spalte 2 Spalte 3
123 1,20 € abc
456 2,40 € klm
789 3,60 € xyz