Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Lexicanum:Übersetzungen

Aus Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Da die Spiele und Publikationen von Games Workshop im Original in englischer Sprache erschienen und erscheinen, ist das deutsche Lexicanum zwangsläufig (aber nicht ausschließlich) auf Übersetzungen angewiesen. Es gibt und gab mehrere Quellen, die Material von Games Workshop übersetzt haben, es ist allerdings darauf zu achten, im Lexicanum nur solche zu verwenden, die hier auch anerkannt sind. Eigene Übersetzungen sind grundsätzlich nicht anerkannt und werden im Lexicanum nicht toleriert.

Anerkannte Übersetzungen

Die folgenden Quellen werden im Lexicanum für Übersetzungen anerkannt, und übersetzte Begriffe können in Artikeln benutzt werden.

Games Workshop Deutschland

Games Workshop Deutschland ist die primäre Instanz für Übersetzungen. Diese umfassen alle deutschsprachigen Regelbücher, Codices, Nebenspielsysteme, den White Dwarf und die offizielle Website. Wird ein Begriff durch eine der anderen anerkannten Quellen für Übersetzungen anders übersetzt, ist immer die Version von Games Workshop Deutschland vorzuziehen.

Feder & Schwert

Der Verlag Feder & Schwert übersetzt das Warhammer 40.000-Rollenspiel und die dazugehörigen Publikationen.

THQ

THQ besitzt die Lizenz um Computer- und Videospiele mit dem Warhammer 40.000-Hintergrund herauszubringen, etwa Dawn of War.

Nicht anerkannte Übersetzungen

Die folgenden Übersetzungen sind im Lexicanum nicht anerkannt. Sie müssen zwar mittels eines Redirects auf die entsprechenden Artikel verweisen und dort auch erwähnt werden, dürfen aber nicht als Artikelname oder Link im Text verwendet werden. Wurde ein bestimmter Begriff nur von einer dieser Quellen und von keiner im Lexicanum anerkannten übersetzt, gilt der Begriff als nicht übersetzt und das englische Original wird verwendet.

Electronic Arts

Electronic Arts entwickelte einige ältere Spiele für Computer und Videospielkonsolen, etwa Space Hulk: Vengeance of the Blood Angels. Die in der Bedienungsanleitung enthaltene Übersetzung orientiert sich nicht an der von Games Workshop Deutschland.

Heyne-Verlag

Der Heyne-Verlag übersetzt die Romane der Black Library. In älteren Büchern ist die Übersetzung vollkommen unabhängig von der von Games Workshop Deutschland und entspricht zuweilen nicht der ursprünglichen Bedeutung. Dies hat sich zwar inzwischen geändert, aber eine Deckungsgleichheit ist vor allem deshalb nicht gegeben, da der Verlag in weitaus größerem Umfang englische Namen und Bezeichnungen, die sich in den Publikationen von Games Workshop Deutschland eingebürgert haben, ins Deutsche übersetzt. Da in diesem Fall das Primat bei Games Workshop Deutschland liegt, werden die Übersetzungen von Heyne im Lexicanum nicht anerkannt.

MB

Die deutsche Version von Space Crusade, StarQuest, die von Milton Bradley (MB) vertrieben wurde, ist keine Übersetzung sondern eine völlige Neukonzeption des Hintergrundes, und kann daher nicht anerkannt werden.

Welt der Spiele

Welt der Spiele brachte die erste Edition von Space Hulk auf dem deutschsprachigen Markt heraus. Die Übersetzung von Begriffen ist zumeist wörtlich oder wird überhaupt nicht vorgenommen und ist mit der von Games Workshop Deutschland schon allein deshalb nicht kompatibel, da sie älter ist.

Keine Übersetzung

Es kommt häufig vor, dass bestimmte Spiele, Magazine oder Romane nicht ins Deutsche übersetzt werden, zudem erschien die 1. Edition von Warhammer 40.000 nur auf Englisch. Das enthaltene Hintergrundmaterial wird allerdings trotzdem genutzt - in diesem Fall sind die englischen Bezeichnungen und Begriffe zu verwenden.

Ältere Übersetzungen

Zuweilen ändert Games Workshop Deutschland seine Übersetzungen im Laufe der Zeit. In diesem Fall ist die aktuellste Version zu verwenden, wenngleich der ältere Begriff im Artikel erwähnt werden muss und ein Redirect zu setzen ist. In einem Artikel, der ausschließlich ältere Quellen mit den entsprechenden Übersetzungen besitzt, sollten allerdings die in den Quellen enthaltenen Übersetzungen benutzt werden.

Originalbegriff

Insbesondere bei Artikeln ohne einen Interlexicanum-Link zum englischen Lexicanum oder bei Begriffen innerhalb eines Artikels, die keinen eigenen besitzen, ist es oft hilfreich, den Originalbegriff als zusätzliche Information in Klammern hinter der Übersetzung zu erwähnen, genau wie bei nicht anerkannten und veralteten Übersetzungen.


Lexicanum Hilfe
Einstieg

Richtlinien des Lexicanums · Anmeldung · Tutorial für Anfänger · Tutorial für Fortgeschrittene · Handbuch · Allgemeine Formatvorlage · Kurze Bearbeitungshilfe · Textbearbeitung

Weitere Hilfethemen

Quellen · Quellenangabe · Bilder

Vorlagenbausteine

Vorlagenbausteine · Kategorie der Vorlagenbausteine

Navigation

Menüpunkte · Kategorien · Diskussionsseiten · Portale · Begriffsklärungsseiten

Rechtliches

Games Workshop Copyright · Lizenzbestimmungen · GNU Freie Dokumentationslizenz