Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Legion of the Damned

Aus Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Servoschädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Dieser Artikel ist sehr kurz und vermutlich inhaltlich unvollständig.
Du kannst das LEXICANUM unterstützen, indem Du den Artikel jetzt bearbeitest!


Scriptor-klein.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Dieser Artikel enthält nicht abgesicherte oder unsichere Informationen.
Hilf mit, indem Du kontrollierst oder Quellen auffindest und einträgst.


Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Einleitung

Marine Daten Ordenssymbol

Legion of the Damned Copyright

Name: Legion of the Damned (ehemals vermutlich Fire Hawks)
Copyright @Games Workshop
Legion: unbekannt
Primarch: unbekannt
Nachfolgeorden: keine Miniatur
Gründung: 21. Gründung
Legion of the Damned Miniatur2.jpg
Heimatplanet: Zhoros (durch Thermalbomben zerstört)
Farben: schwarz, Flammen- und Knochenverzierung

Allgemein

Die Legion an der Seite der Blood Angels

Der Orden ist einer der mysteriösesten unter den Nachfolgeorden. Ehemals als Fire Hawks bekannt und geachtet, haben sich seine Mitglieder seit dem Verschwinden ihrer Flotte im Warp stark verändert.

Niemand weiß, wo sie herkommen und wie sie wieder verschwinden, doch nach ihrem Verschwinden tauchen die Space Marines wiederholt dann auf, wenn Diener des Imperators in Gefahr oder ihrem Gegner in der Schlacht weit unterlegen sind. Dabei benutzen sie anscheinend eine Art Teleportertechnologie wie sie das Imperium nicht kennt und strecken ihre Feinde ohne einen Schmerzens- oder Kampfschrei nieder.

Die Inquisition versucht vergeblich mehr über den Orden herauszufinden, tappt allerdings weiterhin im Dunklen.


"Bei der Weisheit des Imperators, ich habe die Wahrheit gesehen! Sie sind die Verlorenen, die Geister der Fire Hawks, die im Warp verschollen sind. Sie sind von den Toten zurückgekehrt, um sich an den Feinden der Menschheit zu rächen!"

+++ Aus dem Tagebuch des Curator Historicus Malarey, der Ketzerei angeklagt und für schuldig befunden. Exekution steht bevor. +++

Äußere Erscheinung

Die Marines tragen schwarze Servorüstungen, welche wie ihre Waffen mit Flammensymbolen und Knochen verziert sind. Einige Augenzeugen, die einen Blick auf unverhüllte Gesichter werfen konnten beschreiben ihre Hautfarbe als kränkliches grauweiß wie in einem Stadium des körperlichen Zerfalls, was ihre erschreckende, geisterhafte Erscheinung verstärkt. In anderen Fällen wurden unter beschädigten Rüstungen skelettierte Körperteile entdeckt 9 K2. Häufig scheinen die Legionäre in einem ätherischen Feuer zu brennen.

Eigenschaften

Die Mitglieder der Legion sind immateriell, am ehesten zu vergleichen mit Geistern. Damit einher gehen verschiedene weitere Eigenschaften. Sie sind in der Lage eine Art Teleportation durchzuführen und können so als Sturmtruppen nahezu überall erscheinen. Ihre Präsenz macht sich durch eine durchdringende Kälte bemerkbar. Materielle Angriffe gleiten einfach durch sie hindurch. Dennoch sind sie in der Lage mit ihren Waffen andere zu verletzten. Die Kontrolle über diese Eigenschaften sind so gut, dass sie sogar in der Lage sind mit ihren immateriellen Waffen schwere Rüstungen zu durchdringen und die Klingen erst innerhalb der Panzerung zurückkehren zu lassen. 9 K2,20

Schlachtruf

In dedicato imperatum ultra articiulo mortis

Für den Imperator bis über den Tod hinaus
+++ Kompaniemotto auf dem Sarkophag eines Bruder-Sergeant Attica Centurius 9 K13+++

Persönlichkeiten

  • Sergeant Centurius - der einzige jemals identifizierte Unteroffizier der Legion of the Damned

Raumschiffe

Die Legion reist auf einem gewaltigen Schiff unbekannter Klassifizierung durch den Warp. Seine Größe beträgt ca. 670 km³ 9 K20. Das viergeteilte Schiff hat das Aussehen zwei ineinander veschränkter imperialer Aquilas. In der Mitte befindet sich ein gewaltiges Torpedorohr, dessen Feuerkraft ausreichte um den Keeler Kometen zu zerstören. Imperiale Zeugen bezeichneten es als Klosterfestung oder Sternenfort. Falls es sich bei der Legion of the Damned tatsächlich um die verschwundenen Fire Hawks handelt, dürfte dieses Schiff identisch sein mit Raptorus Rex, der warpfähigen Raumstation des Ordens.

Schlachten und Feldzüge


The Damned and the World read the first
The Master of Mankind has work for us here.

The Castle and Chaos read the second
Our Lord guides us against evil.

Fire and the Executioner read the third
We have our duty.

Death and the Emperor read the last
The Legion of the Damned shall acoomplish the Imperial will.
+++ Space Marines der Legion of the Damned konsultieren das Tarot des Imperators vor dem Einsatz auf der Welt von König Tancred von Luorte +++

Galerie

Weiterführende Artikel

Quellen