Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Kommissar

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Kommissare (engl. Commissar) sind hochrangige Offiziere des Departmento Munitorium und die Politoffiziere der Imperialen Armee. Jedes Regiment besitzt zumindest einen, normalerweise jedoch mehrere dieser loyalen Kämpfer.10 S.13, S.29

Allgemeines

Discipline Master - Vorläufer der Kommissare während des Großen Kreuzzuges11 S.53

Die Organisation der Kommissare heißt Officio Commissariat (oder Officio Prefectus14) und ist Teil des Departmento Munitorum.13 K.13

Kommissare gab es bereits zu Zeiten des Großen Kreuzzugs,9 T1K4 dort trugen sie den Namen Discipline Master.11 S.53 Ihre Rolle vertiefte sich und ihre Zahl wuchs im Großen Bruderkrieg. Sie wurden nun erstmal in großer Zahl in den Regimentern eingesetzt, welche die Wälle des Imperialen Palastes verteidigten.16

Kommissare sind für die Loyalität und Moral ihrer Einheit verantwortlich und haben zu diesem Zweck praktisch uneingeschränkte Befugnisse. Sie können den Kommandanten überstimmen, Exekutionen und Haftstrafen verhängen und auch Befehle erteilen. In der Regel beschränken sie sich aber darauf dafür zu sorgen das die Moral der Einheit stabil bleibt und es nicht zu Desertionen und Fahnenflucht kommt.10 S.16 Als Offiziere des Departmento Munitorums können sie bei der Beschlagnahmung von zivilen Gütern für die Imperiale Armee als Hilfe herangezogen werden, um diesen mit ihrem Status Nachdruck zu verliehen.10 S.29; 14

Imperiale Kommissare werden auch in Panzerkompanien eingesetzt, dort erhalten sie zumeist einen speziellen Panzer, den sie als Panzerkommandant ins Feld führen.Quelle?

Außerdem werden Kommissare auch der Imperialen Flotte zugeteilt, mindestens auf jedem Großkampfschiff befindet sich ein Schiffskommissar.Quelle?

Organisation und Ausbildung

Ausbildung

Kommissar, gezeichnet von Karl Kopinski10 S.38

Kommissare entstammen der Schola Progenium und werden dort aus den eifrigsten und gläubigsten Waisen ausgewählt. Dort werden sie bereits gezielt im imperialen Kult unterwiesen und lernen zusammen mit den anderen Pfleglingen die Tugenden der Ehre und der Folgsamkeit. Auch werden sie im Umgang mit Waffen und Taktik geschult, während ihre körperliche Stärke und ihre Kondition auf das Äußerste trainiert wird. Anschließend dienen viele von ihnen in einem Gardistenregiment, bevor sie ihre Ausbildung zum Kommissar antreten, sodass sie mit der Härte und Mühsal des Krieges vertraut sind.10 S.16

Danach werden sie als Kommissarskadetten einzeln einem erfahrenen Kommissar zugeteilt, bis sie bereit sind selber in den Rang eines Komissars aufzusteigen. Die Beurteilung seines Status obliegt allein diesem Mentor. Die Aufgaben eines Kadetten beinhalten oft einfache Hilfsarbeiten von Soldaten, wie zum Beispiel das des Ladeschützen eines Geschützes, oder sonstige, wichtige Hilfsaufgaben, wodurch der Kadett geprüft werden soll.2 K.1 Sobald der Kommissar sie als tauglich empfindet, werden sie in den Rang eines Junior-Kommissars erhoben. Ein Junior hat bereits alle Rechte eines Kommissars, ist jedoch noch einem erfahreneren Kommissar zugeteilt, ähnlich dem Kadetten, jedoch erhält er nun nur noch übliche Kommissars-Aufgaben von seinem Mentor.12 K.1
Erst der vollwertige Kommissar erhält die rote Schärpe.2

In einer anderen Variante werden sie in Kommissarsausbildungseinheiten aus jeweils 9 Kadetten unter der Anleitung eines erfahrenen Kommissars ins Feld geführt. Dort kämpfen sie solange, bis sie bereit sind als vollwertiger Kommissar eingesetzt zu werden. Dabei tragen Sie die selbe Ausrüstung, die auch ein imperialer Soldat trägt, damit sie dessen Situation kennen und verstehen. Nur ein Kadett erhält die besondere Ehre, die Trupp-Standarte tragen zu dürfen. Sobald der leitende Kommissar und der Kommissar-General der Meinung sind, dass ein Kadett seine Ausbildung vollendet hat wird er zum Kommissar befördert und erhält ein Kommando. Jene Kadetten die sich als ungeeignet erwiesen, dabei aber keine Verfehlungen begehen, werden den Strafeinheiten zugeteilt oder aus dem Dienst entlassen (diese schließen sich nicht selten Freihändlern an).Quelle?

Frauen

Kommissar erschießt einen flüchtenden Offizier1

Das Kommissariat ist eine von Männern beherrschte Domäne, trotzdem ist es nicht ungewöhnlich, dass auch Frauen als Kommissarinnen Dienst tun. Diese Damen sind gefürchtet bei Freund und Feind, da sie, um ihre geschlechtlichen Nachteile auszugleichen, zu noch härteren Individuen werden, als ihre männlichen Kollegen schon sind. Kommissarinnen können noch dazu mörderische Politikerinnen sein, da sie bei Intrigen und Verhören nicht die üblichen Kommissariatsmethoden, sondern auch solche einsetzten können, die nur Frauen vorbehalten sind.12 K.2

Ein namhaftes Beispiel ist Kommissar-General Viktoria Balshin, die ihr Leben beinahe fanatisch dem Aufklären des Chaosmakels verschrieben hat, und im wesentlichen für das Militärtribunal gegen Kommissar-Oberst Ibram Gaunt nach dessen Rückkehr von Gereon verantwortlich war.12 K.2

Rangfolge

Das Kommissariat hat keine besondere Organisationsstruktur, wenn man von Kommissaren absieht, die Feldränge inne haben. Ein Kommissar-General allerdings hat sehr hohen Einfluss und steht administrativ über seinen Kollegen und hat Befehlsgewalt. Er gehört zum Generalstab. Ansonsten wird, ähnlich wie bei der Inquisition, erfahrenen Kommissaren meist ein Vorrecht eingeräumt. Den Vorsitz bei Internen Untersuchungen zum Beispiel hat immer der rangälteste Kommissar.12 K.4

Ein Regimentskommissar ist der ranghöchste Kommissar in Regimenter, dem üblicherweise je ein Kommissar pro Kompanie nachfolgt.10 S.13

Der Lord Kommissar ist der höchste Kommissar eines Feldzuges und überwacht grundsätzlich den militärischen Oberbefehlshaber.Quelle?

Uniform

Die Standard-Uniform eines Kommissars besteht aus einer Paradeuniform mit hohen Stiefeln, schwerem Ledermantel und Schirmmütze, alles in Schwarz.12 K.9 Verzierungen wie die Schulterstücke sind zumeist in Gold oder Rot, die Biesen rot. Junior-Kommissare haben blaue statt rote Verzierungen.15 Part One

Ausrüstung

Zwar besteht die Standardausrüstung des Kommissars neben Granaten, Messer und Hilfsmitteln aus Laserpistole und Kettenschwert, jedoch ist es eher schon die Regel, daß sie seltenere, elitärere Waffen mit sich führen.10 S.59 So sind die Boltpistole10 S.65 oder sogar Bolter und Sturmbolter ein beliebter Ersatz für die Laserpistole, das Kettenschwert wird üblicherweise durch eine Energiewaffe oder Energiefaust ersetzt.
Dazu erhält jeder Kommissar eine Ausgabe der Instrument of Order.12 K.9

Berühmte Kommissare

Miniaturen

1. Edition


2. und 3. Edition


4. Edition


Kommissar-Miniaturen von Forge World

Galerie

Quellen

Links

Trivia

TriviaScroll.jpg
Die im folgenden Abschnitt aufgeführten Informationen sind nicht offiziell
und auch keinesfalls als in-universe zu betrachten. Eine detaillierte
Erläuterung des Sachverhalts "Trivia" und "Varia" findest du hier.
VariaScroll.jpg


Als Inspiration für die Kommissare des Imperiums dienten wohl die sog. Politkommissare der ehemaligen Sowjetunion und anderer sozialistischer Staaten, deren Aufgabe es war, die Regimetreue der Truppe gegenüber der Partei aufrechtzuerhalten.