Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Inquisitor Lord Terran

Aus Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Inquisitor Lord Terran, auch Master of the Inquisition genannt, ist der Repräsentant der Inquisition im Hohen Senat zu Terra.1

Allgemein

Er hat in sofern eine einzigartige Position, als dass mit seiner Ernennung kein Machtzuwachs innerhalb der Inquisition einhergeht, er jedoch einen großen Einfluss auf die anderen Organisationen des Imperiums erhält. Zeigt sich die Unzufriedenheit der Inquisition mit einem anderen Hohen Lord, wird dieser oft durch seine Organisation vorzeitig abgelöst, damit diese selbst keinen Schaden nimmt. Vor allem die temporären Mitglieder sind anfällig, da diese im schlimmsten Falle ihre Mitgliedschaft im Senat verlieren könnten.1

Damit befindet sich die Inquisition zwar in einer machtvollen Position, ist aber auch von den anderen Lords abhängig, weshalb der Repräsentant vorsichtig agieren muss. Sollte er zum Beispiel den Fabricator General gegen sich aufbringen, könnte die Waffen- und Munitionsversorgung der Inquisition ausfallen.1

Um zu tiefe Verwicklungen des Repräsentanten in die imperiale Politik zu verhindern, beträgt die maximale Amtszeit fünf Jahre. Es kann vorkommen, dass ein Großinquisitor in seiner Amtszeit nur an einer einzigen Sitzung des Hohen Senats teilnimmt. Manche Inquisitoren müssen Terra vorzeitig verlassen, um an einer Konklave der Inquisition teilzunehmen oder weil die Bürokratie und Politik sie auszehrt.1

Nominierung

Der Repräsentant wird aus den Großinquisitoren nominiert, die sich in den Terra umgebenden Sektoren befinden. Selten kommt es vor, dass sich kein Kandidat für die Position findet, da mit der Ernennung kein Machtzuwachs einhergeht. Wahrscheinlicher ist aber, dass mehrere Großinquisitoren parallel zueinander das Amt des Inquisitor Lord Terran wahrnehmen, oft nimmt dann die Person an einer Sitzung teil, die Terra am nähesten ist.1

Aufgaben

Der Inquisitor Lord Terran dient als Symbol der Wachsamkeit und soll Verräter dazu bringen, sich auf seine Position zu fixieren. Durch das Richten der gefährlichsten Verräter und Häretiker soll er die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, sodass in seinem Schatten, die anderen Inquisitoren unbeobachtet agieren können. Die Inquisition benutzt diese Verfahrensweise, um Angst und Gehorsam im Imperium zu vertiefen. Der Repräsentant der Inquisition soll bei den anderen Hohen Lords Unterstützung für die Aktivitäten seiner Organisation sammeln.1

Der Großinquisitor trägt die Warnungen vor Gefahren meist als erster in die Versammlungen, so wie es bei den Necrons und Tyraniden der Fall war. Somit bildet er die Augen und Ohren des Senats und ermöglicht es den anderen Lords, verglichen mit dem Adeptus Terra schnell auf neue Bedrohungen zu reagieren.1

Quellen