Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Emil Schwarzhammer

Aus Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Emil Schwarzhammer (im Original: Emil Darkhammer) ist ein Inquisitor.

Allgemein

Emil Schwarzhammer glaubt daran, dass die Menschheit nur überleben kann, wenn alle anderen Rassen in der Galaxis ausgerottet werden.1

Er verspürt keinerlei Toleranz für Abweichungen von seiner Ansicht.1

Das Imperium muss geschützt werden, wie hoch auch immer die Kosten an Leben dafür sein mögen. Dieser Glaube hat ihm Feinde verschafft, sowohl in der Inquisition als auch im weiteren Umfeld des Imperiums.1

Geschichte

Schwarzhammer hat auf über 30 Welten den Exterminatus angeordnet, sei es um Kriege, Korruption oder Plagen auszurotten, oft aber auch einfach, um kleine Gruppen von Xenos zu töten oder alte Artefakte und vom Warp verseuchte Geräte zu vernichten.1

Einige Inquisitoren sehen in ihm die aktuelle Verkörperung der Inquisitoren Goldo und Jerminus, die als erste den Glauben der Monodominatoren prägten. Andere sehen Schwarzhammer, als nur wenig zerstörerischer als einen entfesselten Dämon.1

Nur bei wenigen Gelegenheiten hielt sich Schwarzhammer zurück, zum Beispiel nach dem Ersten Krieg um Armageddon. Hier wandelte er den Exterminatusbefehl in eine Anweisung zu Massenhinrichtungen und Gedächtnislöschungen um. Dieser Befehl erfolgte lediglich aufgrund der Anwesenheit der Space Wolves.1

Zuletzt haben seine Handlungen andere Inquisitoren aufgestachelt und endeten in gegenseitigen Erklärungen von Excommunicate Traitoris.1

Durch seinen Exterminatus von Cavlock löste er eine Vendetta mit Inquisitorin Helynna Valeria aus. Bisher kam es nur zu wenigen Auseinandersetzungen zwischen den Schergen beider Inquisitoren, aber da Schwarzhammer zu drastischen Lösungen neigt, könnte alles jederzeit eskalieren.1

Quellen