Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Chaos Space Marine Legionen und Banden (Liste)

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Seit nunmehr zehntausend Jahren verharren die Angehörigen der neun Verräterlegionen, zerfressen von ihrem unbändigen Hass auf das Imperium und getrieben von dem Willen Rache zu nehmen, im Wirbel des Chaos und anderen Schlupfwinkeln. Von dort verbreiten sie ihren permanenten Terror. Ihnen stehen die absonderlichen Wege des Warp offen, so dass kleinere oder größere Kontingente überall im Imperium zu Überfällen auftauchen können.

Aber diese Chaos Space Marines der ursprünglichen Legionen sind nicht die einzigen abtrünnigen Astartes. In den 10.000 Jahren seit dem Bruderkrieg sind immer wieder einzelne Space Marines oder selbst ganze Orden abtrünning geworden. Diese Orden wurden Excommunicate Haereticus erklärt und werden im gesamten Imperium gejagt. Der bislang letzte schwerwiegende Vorfall war der Badab-Krieg, bei dem gleich mehrere Orden vom Imperium abfielen.

Obwohl die Aufzeichnungen lückenhaft sind, glauben die Meister des Ordo Malleus, daß seit dem Großen Bruderkrieg insgesamt etwa 50 Orden den Verlockungen des Chaos erlagen. 4

Diese verräterischen Space Marines vereinigten sich zu marrodierenden Banden, schlossen sich Kulten der Chaos Space Marines an, wie den Khorne Berserkern, den Seuchenmarines oder wurden sogar als Renegaten in den Verräterlegionen aufgenommen, um zukünftig unter deren Farben zu kämpfen.

Umgekehrt haben sich die einstigen Verräterlegionen als auch die Renegatenorden teilweise in unabhängige Fraktionen, Splittergruppen und einzelne Kriegerbanden aufgespalten.4

Liste

A

Adharon's Reavers 7
Angels Apocrypha
Angels of Flame 4
Anrufer[1]
Apostel von Minthras 4
Apostles of Contagion 7, S. 142
Alpha Legion 1, 3, 4

B

Berserkers of Skallathrax 7, S. 138
Bestien der Auslöschung[2]
Bestien der Vernichtung 4
Bestrafer 4
Black Brethren of Ayreas 7, S. 32
Black Legion, die früheren Sons of Horus 1, 3, 4
Blood Gorgons 6
Blutfürsten[1]
Blutjünger 4
Brazen Guard
Bruderschaft der Lethe[1]
Bruderschaft des Blutes 4
Bruderschaft des Stahls 4; 7, S. 137
Brüder der Finsternis 4

C

Children of Purgatos[3]
Corpus-Bruderschaft[4]

D

Dark Tusks T
Death Falcons, wurden zur Schattenkompanie 4
Death Guard 1, 3, 4
Der Schwarze Psalm[1]
Die Entweihten[1]
Die Gebrochenen[1]
Die Gegeisselten 4
Die Gesalbten 4; 7, S. 17
Die Gesplitterten[1]
Die Makellose Schar 4
Die Offenbarung des Blutes[1]
Die Seuchenklaue[1]
Die Schnitter 4
Die Wiedergeborenen 4
Die Verdammte Kompanie von Lord Caustos[3]
Die Wiedergeborenen 4
Drachenkrieger 4

E

Emperor's Children1, 3, 4
Engel der Extase, ehem. Sons of Ulthunas 4
Exterminaten 4; 7, S. 141
Extinction Angels[3]

F

Flame Falcons 8
Fliegenfürsten[1]
Feuerschnitter 4

G

Gefallene Engel 1, 3
Gekrümmte Klingen[1]
Goremongers
Grauer Tod[4]

H

Hakanors Schlächter 4

I

Ikonoklasten[1]
Iron Warriors 1, 3, 4

J

Jünger der Zerstörung 4

K

Karge Bruderschaft 4; 9, S. 58
Klauen von Lorek 4
Kompanie der Apokalypse
Kompanie des Leids 4
Krallen von Anathrax[1]
Krieger des Chaos 4
Kristallwürmer[1]

L

Legio Pyre, auch als The Pyre bekannt.[3]
Lords der Verwesung 4; 7, S. 32

M

Magmahunde[1]
Missetäter[1]

N

Nachtmörder 5
Nachtschleicher 4
Night Lords 1, 3, 4

O

Orakel des Wandels 4

P

Pockenträger[1]
Predator-Legion[1]

R

Red Heralds
Ritter des Blutes 4
Rote Korsaren, die früheren Astral Claws 1, 3, 4

S

Sanguine Sons
Schädelsammler ehem. Berserkers of Kharadon 4
Scharlachrote Schlächter[5]
Schattenkompanie ehem. Death Falcons 4
Schergen des Schmerzes 5
Schwerter von Khargoth, Ursprung: Swords of Praesium 4
Silver Guards 4
Skulltakers 7, S. 174
Skyrars Dunkelwölfe 4
Söhne der Mitternacht[1]
Söhne der Rache 4
Söhne des Hasses 4
Sons of Malice[3]
Sons of Vengenance 4
Steel Cobras[3]

T

The Faithless 7, S. 140
The Tainted 7, S. 142
Thousand Sons 1, 3, 4
Thunder Barons T
Todeshändler 4
Todesschatten 4

V

Violators[3]

W

Warp Ghosts[3]
Word Bearers 1, 3, 4
World Eaters 1, 3, 4

Einzelnachweise

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 1,14 1,15 1,16 1,17 1,18 Codex Chaos Space Marines, sechste Edition S. 19
  2. Codex Chaos Space Marines, sechste Edition S. 23
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 3,6 3,7 Codex Chaos Space Marines, dritte Edition (2. Auflage) S. 78
  4. 4,0 4,1 Codex Chaos Space Marines, sechste Edition S. 18
  5. Codex Chaos Space Marines, sechste Edition S. 16

Quellen