Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Schwarze Richter

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
(Weitergeleitet von Black Judges)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schwarzen Richter (orig.: Black Judges) wurden von den Iron Warriors im Großen Kreuzzug bekämpft.1 K.1

Allgemeines

Die Schwarzen Richter waren die Geißel des Meratara Clusters und hatten die Welt Olympia mehrmals in seiner Geschichte heimgesucht und dabei zehntausende Menschen versklavt. Sie waren einst Menschen, hatten ihre Leben aber mithilfe von Technologie künstlich verlängert und lebten nun in kybernetischen Maschinen. Sie mussten diesen Körpern aber stetig neue Biomasse zuführen. Ihr Rückzugsort war der Rock of Judgement, geschützt von Laserbatterien, Drohnenschiffen und Schlachtschiffen.2 S.128 Ihre Heiligtümer waren die Night Courts, gesichert durch Neutronenstrahler und Mobs mit Kettenhämmern. Die Zahl der Schwarzen Richter umfasste mehrere Hunderte, die in ihren Rüstungen Cybots vergleichbar waren.2 S.129

Auf Olympia vermuteten die Tyrannen, die Schwarzen Richter würden vor ihren Überfällen Spione und kleine Vorhuten zur Welt senden. Adophus, Prinztyrann von Kardikora, ließ sich von einem Wahrsager berichten, wann ein Besuch der Richter bevorstehen könnte.3 K.4 Perturabo unterwarf im Namen von Lochos die Städte Olympias auch aus dem Grund, die Welt zu einen und dadurch einen höheren Schutz vor äußeren Bedrohungen wie den Schwarzen Richtern zu besitzen.3 K.9 Einige Bewohner der Welt zogen es vor, nicht an die Existenz der Richter zu glauben, um ruhiger zu leben. Andere glaubten die Schwarzen Richter seien die dunklen Brüder der olympischen Götter.3 K.9

Nachdem die IV. Legion mit Perturabo vereinigt wurde, führte er seine Iron Warriors in den Angriff gegen die Schwarzen Richter, beraubte ihre Domizile der wertvollen Technologien und Ressourcen. Die Wracks der Raumverteidigung und geplünderte Waffen wurden nach Olympia gebracht. Die erlangten Geheimnisse teilten die Iron Warriors mit dem Mechanicum, im Austausch für deren Unterstützung. Die orbitalen Werften des Rock of Judgements, Relikte aus der Zeit vor dem Weltenbrand, wurden nach Olympia gebracht und bauten dort Perturabos neue Kriegsschiffe.2 S.129
(siehe auch Fall of the Black Judges)

999.M30 rebellierte Olympia gegen die imperiale Herrschaft. Einer der Hauptgründe dafür war, dass die Schwarzen Richter pro Jahrhundert nur wenige dutzend Menschen entführt hatten. Das Imperium holte jedoch jährlich tausende Menschen von Olympia.3 K.13

Quellen