Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Artillerie

Aus Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Artillerie bezeichnet den Teil der Kampfunterstützungstruppen, die indirekt schießende Waffensysteme einsetzen und die häufig Ziele über sehr hohe Reichweiten bekämpfen können. Wenn die Position der Feuerstellung und des Zielpunktes bekannt sind, kann mittels bekannter balistischer Daten (Geschossgewicht, Austrittsgeschwindigkeit, Temperatur und Windgeschwindigkeiten) über die Seitenausrichtung des Geschützes, die Erhöhung (Winkel zur Horizontalen beim Abfeuerern) und der Stärke der Treibladung ein indirektes Schießen mit hoher Präzision erfolgen.
Zu den Artilleriesysteme gehören indirekt feuernde Geschütze, wie Mörser, Haubitzen, sowie indirekt schießende Raketenwerfer.

Bei Warhammer 40.000 sind die meisten als Artillerie bezeichneten Einheiten Fahrzeuge - häufig Panzer - und gelten als Unterstützungseinheiten.

Siehe auch: Artilleriepanzer

Militärtechnischer Hintergrund

In der realen Welt unterscheidet man an indirekt feuernden Geschützwaffen Mörser, Kanone oder Haubitzen, zu denen sich in der Wikipedia nähere Informationen finden.