Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Adeptus Titanicus

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Titanen des Adeptus Titanicus, einer Unterorganisation des Adeptus Mechanicus, sind in Titanenlegionen organisiert. Jede Titanenlegion hat ihre Basis auf einer Fabrikwelt des Adeptus Mechanicus.

Aktueller Hintergrund

Gemäß dem aktuellen Hintergrund (seit der 2. Edition) wurden die Titanenlegionen, die loyal geblieben waren, nicht nach dem Großen Bruderkrieg neuorganisiert, sondern behielten ihre alte Struktur größtenteils bei.

Die Legionen sind in Kampfgruppen und Rudeln aufgestellt.

Über exotische Einheiten wie die Psi-Titanen wurden von Games Workshop seither keine Informationen geliefert.

Titanenlegionen

Für eine umfassende Liste bekannter Titanenlegionen siehe den Artikel Titanenlegion.

Alter Hintergrund der 1. Edition

W40klogo1edigrau.jpg Bitte beachten: Die folgenden Informationen der 1. Edition können aufgrund einer Überarbeitung des Hintergrunds des Warhammer 40.000-Universums als ganz oder teilweise nicht mehr gültig und überholt gelten.

Gemäß dem alten Hintergrund der 1. Edition wurden die Titanenlegionen des Imperiums nach der Horus Häresie in den Collegia Titanica neu in Divisios und Orden organisiert (laut Adeptus Titanicus (Spiel)).

Geschichte

Titanen existierten schon lange vor der Gründung des Imperiums. Erstmals eingesetzt wurden sie während des Dunklen Zeitalters der Technologie und in den den ersten Kriegen gegen Xenosvölker. Zu jener Zeit verfügte jede menschliche Kolonie über mindestens eine Titanenlegion, und viele setzten dutzende Legionen zu ihrer Verteidigung ein.

Während des Zeitalters der Zwietracht kämpften diese Titanen dann gegeneinander. In jener Zeit ging auch das Wissen um die Wartung von Titanen verloren und so wurden sie immer seltener eingesetzt. Als das Imperium nach den Sternen griff hatte nur noch eine einzige Gruppierung das notwendige Wissen, um Titanen zu bauen, zu warten und einzusetzen: das Adeptus Mechanicus. Aber auch hier beschränkt sich dieses Wissen heute auf eine Kampfabteilung, die Collegia Titanica, deren vollständiger Titel Adeptus Mechanicus Collegia Titanica lautet, was oft zu Adeptus Titanicus abgekürzt wird. Alle diese Begriffe kennzeichnen die gleiche Organisation.

Nach der Horus Häresie ersetzten die Collegia Titanica die alten Titanenlegionen und vereinten alle loyal gebliebenen Titanen des Imperiums.

Organisation

Die Collegia Titanica unterteilen sich in vier Unterabteilungen, die Divisios:

  • Divisio Militaris
  • Divisio Mandati
  • Divisio Telepathica
  • Divisio Investigatus

Jede Divisio unterteilt sich wiederum in sogenannte Orden, die relativ eigenständig sind und von einem Grand Master befehligt werden. Sie besitzen eigene Farbschemata, Traditionen und Heraldiken.

Divisio Militaris

DivMil.jpg

Die Divisio Militaris der Collegia Titanica unterteilen sich in Orden, welche auch als Military Orders bezeichnet werden. Sie stellen die Nachfolger der alten Titanenlegionen des Zeitalters der Zwietracht dar.

Jeder Orden hat seine Basis auf einer Fabrikwelt und besitzt neben seinen Titanen auch noch zahlreiche Bodenkampftruppen und Personal. Einige Military Orders sind hochspezialisiert, beispielsweise auf Belagerungen oder Kampf unter exotischen Umweltbedingungen.

Keiner dieser Orden darf eigene Raumschiffe besitzen, Transporte dürfen nur von der Imperialen Flotte durchgeführt werden. Die Gründe hierfür finden sich, wie bei der Imperialen Armee auch in der Horus Häresie, als rebellische Titanenlegionen gegen den Imperator kämpften.

Mehr als hundert der Orden der Divisio Militaris sind rund um den Wirbel des Chaos stationiert, der Rest verteilt sich strategisch über den gesamten imperialen Raum.

Divisio Mandati

DivMan.jpg

Die Executive Orders der Divisio Mandati reisen in riesigen Tempel-Raumschiffen durch die Galaxis und bringen die Pax Imperia zu isolierten Welten des Imperiums. An Bord jedes dieser Schiffe befinden sich zwischen zwei bis fünf der gewaltigen Imperator Titanen, sowie Priester, Soldaten, oder Unterstützungspersonal.

Jeder dieser Imperator Titanen stellt eine autarke Einheit dar und beherbergt Mitglieder des Adeptus Arbites, der Inquisition und des Adeptus Terra. Mit dieser Machtbasis wagt es kaum jemand, die angebotene Pax Imperia zurückzuweisen.

Einige dieser Orden verlassen nie die Grenzen des Imperiums und patroullieren ein ihnen zugewiesenes Gebiet. Andere, die sogenannten Missionary Orders stellen die Elite der Divisio Mandati dar und tragen die Pax Imperia hinaus in die unerschlossenen Weiten des Alls, wobei sie oft eine unterstützende Rolle für Freihändler übernehmen.

Divisio Telepathica

DivTel.jpg

Die Divisio Telepathica setzt die gefürchteten Psi-Titanen ein. Diese Divisio ist kleiner als die Divisio Militaris und Mandati und ihre Telepath Orders operieren jeweils von geheimen Fabrikwelten in der Nähe des Zentrums des Imperiums aus.



Divisio Investigatus

DinInv.jpg

Die Divisio Investigatus umfasst die Research Orders. Ihre Aufgabe besteht darin, die Titanen für die anderen Divisios zu konstruieren und Verbesserungen zu entwickeln und zu testen. Deshalb hat die gesamte Divisio Investigatus ihren Sitz auf dem Mars. Gelegentlich schicken die Orders Neuentwicklungen auch in den Kampf, um zu sehen, wie sie sich unter Kampfbedingungen bewähren.


Adeptus Terra und weitere zentrale Institutionen des Imperiums
Adeptus Administratum
Imperiale ArmeeImperiale FlotteHandelsmarineDepartmento Munitorum
Adeptus Mechanicus
Adeptus TitanicusCenturio OrdinatusOrdo ReductorSkitariiLegio CyberneticaAdeptus BiologisDepartmento ManafacturumKnight Hausstände
Inquisition
Ordo MalleusOrdo XenosOrdo HaereticusOrdo Sicarius
Adeptus Ministorum
Adeptus SororitasMissionarus GalaxiaSchola Progenium
Adeptus Astartes Adeptus Custodes
Adeptus Astra Telepathica
Sororitas Silentum
Adeptus Astronomica Navis Nobilite Officio Assassinorum Adeptus Arbites


Quelle