Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

10. Minervanische Panzerlegion

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 10. Minervanische Panzerlegion ist ein Panzerregiment der Imperialen Armee von Minerva.

Einsätze und Feldzüge

Dritter Krieg um Armageddon:
Die 10. Panzerlegion war auf voller Stärke zu Beginn der Schlacht um Viterdo. Unter General Belov hielt sie eine wichtige Postion an der Flanke der imperialen Defensivlinie. Sie wurde von der Ork-Invasion überrascht und von allen Seiten umzingelt. Orks, die eben aus ihren Landas stürmten, sowie Wildorks aus den Dschungeln zwischen Armageddon Primus und Armageddon Secundus.1
Anstatt zu halten und dabei zu sterben, entschied General Belov, einen Ausbruch zu wagen, um sich mit den anderen imperialen Kräften, welche die Defensive von Viterdo bestritten, zu vereinigen. Das 10. kämpfte eine Reihe immer blutiger werdender Kämpfe, bis sie schließlich nach 5 Tagen den Durchbruch schafften und sich mit den anderen imperialen Kräften vereinigen konnten. Dabei verlor das 10. über die Hälfte seiner Männer.1

Quelle