Servoschädel.jpg

ALERT Lexicanum is improving!

For the next several days Lexicanum will be upgrading to become more friendly on mobile devices. There may some very short periods of downtime, and article updates will not be available during this period.We will be back to normal shortly.

Kriegsschmied

Aus Warhammer 40k - Lexicanum
Version vom 26. April 2016, 09:01 Uhr von AlphaRonin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Kriegsschmied ist ein Rang bei den Iron Warriors.2 K.1

Den Dämonenprinzen Kriegsschmied / Warsmith beschreibt der Artikel Barban Falk.


"Ich erwarte mehr von meinen Warsmiths, besonders von den Mitgliedern des Tridents. Ich erwarte Disziplin und Loyalität, doch am meisten erwarte ich unbedingten Gehorsam gegenüber den Befehlen, die ich ihnen gebe."
+++ Perturabo auf Hydra Cordatus2 K.2 +++

Allgemeines

Kriegsschmied (orig.: Warsmith) ist ein hoher Kommandeursrang bei den Iron Warriors.2 K.1 Einem solchen Befehlshaber gegenüber eine abweichende Meinung zu äußern, ist ein Pfad der für den Redner praktisch in den Tod führt, sei es durch eine Hinrichtung oder Versetzung zu einem Himmelfahrtskommando.2 K.3

Scheiterte man als Kriegsschmied, konnte man innerhalb der Legion zur Nemesis werden.2 K.1

Die Kriegsschmiede bevorzugen verschiedene Strategien und Taktiken: Einige sehen die Perfektion in sorgsam choreografierten Beschussplänen, Bombardementzeiten, Annäherungsgräben und Schanzwerken. Andere sehen den Wert von koordinierten Infanterieangriffen mit direktem Stürmen der feindlichen Befestigungen.2 K.2 Allen gemein ist, dass sie als Großarchitekten von Belagerungen fungieren.2 K.5 Man kann sie mit unabhängigen Kriegsherren vergleichen, die in der Lage sein müssen, ebenfalls die Logistik zu meistern und sich stetig auftretenden Situationswechseln anzupassen.5 S.116

An der Spitze der Legion stand der Trident, bestehend aus drei Kriegsschmieden, die auch Triarchen genannt worden.2 K.1 Sie fungierten als Berater ihres Primarchen, büßten diese Funktion im Laufe des Großen Kreuzzuges und Großen Bruderkrieges jedoch immer mehr ein.2 K.2

Großer Kreuzzug

Kriegsschmied wurde man in den Reihen der Iron Warriors, wenn man zum Kommandeur eines Großbataillons aufstieg,2 K.1 alternativ galt dies auch beim Kommando über die Stor-Bezashk.2 K.2 Die Kontrolle über ein Großbataillon brachte die Führung über mehrere Großkompanien und mehrere Captains mit sich.3

Wenn man das Kommando über ein Großbataillon aufgeben musste, verlor man seinen Rang üblicherweise nicht. Beispiele dafür sind der strafversetzte Kriegsschmied Barabas Dantioch auf Lesser Damantyne2 K.1; 4 K.8 und der unabhängig operierende Kriegsschmied Idriss Krendl.3 Letzendlich oblag die Entscheidung über den Rang jedoch immer Perturabo, man kann hierzu Kriegsschmied Berossus betrachten, der vom Primarchen schwerverletzt und in einen Cybot eingebettet wurde,2 K.1 sowie Kriegsschmied Harkor, der zum einfachen Linieninfanteristen gemacht wurde.2 K.2

Da es über 235. Großbataillone gab, muss es über 235. Kriegsschmiede gegeben haben.2 DP

Nach dem Bruderkrieg

Der Kriegschmied mag vom Äußeren wie ein Techmarine der Space Marines erscheinen, aber Kriegsschmiede sind die Chaosgeneräle der Iron Warriors. Er verfügt in der Regel über eine Vielzahl von Bionics, mit denen die Iron Warriors unerwünschte Mutationen ersetzen, und hat oft auch medizinische Kenntnisse, um an seinen Brüdern entsprechende Operationen vorzunehmen. Es gibt zudem Gerüchte, daß es den Iron Warriors gelungen sein soll in ihren Kriegsschmieden - wie sie die gigantischen Fabriken auf von ihnen beherrschten Welten nennen - neue Space Marines zu erschaffen.1Quelle?

Daneben ist ein Kriegsschmied in der Regel auch mit einem Servoarm ausgerüstet, den er im Gegensatz zu loyalen Techmarines häufig im Nahkampf als Waffe verwendet. Gleichzeitig vermag er mit dem Servoarm aber auch Panzer und Belagerungsmaschinen zu reparieren, und seine technischen Fähigkeiten sind denen eines Techmarines oder Techpriesters fast ebenbürtig.Quelle?

Bekannte Kriegsschmiede

Miniatur

Kriegsschmied

Anmerkungen

Teilweise benutzen die Autoren der Black Library die Begriffe Kriegsschmied und Captain als Äquivalente.6 DP; 2 K.1 Forrix beispielsweise war Kriegsschmied und First Captain.2 DP

Quellen